Zum Hauptinhalt springen

Dezimiert am europäischen Debüt

Am Cross-Europacup der Landesmeister im portugiesischen Albufeira hatten die Läufer des LC Regensdorf einen schweren Stand. Und ein Newcomer rüttelte die Vereinshierarchie durch.

Sich auf besondere Art profilieren – dies ist den Mittel- und Langstreckenläufern des LC Regensdorf (LCR) in den vergangenen zehn Jahren immer wieder auf eindrückliche Art und Weise gelungen. Titelgewinne an Schweizer Meisterschaften ragten heraus, und vereinzelte Aushängeschilder des Vereins präsentierten sich gar auf internationaler Ebene, zuletzt Jonas Raess im vergangenen Sommer an den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin oder zuvor mehrere Male an den Cross-Europameisterschaften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.