Zum Hauptinhalt springen

Dillier vor Cancellara in Dubai Etappendritter

Die Schweizer Radprofis wissen an der Dubai-Rundfahrt zu überzeugen. Der Aargauer Silvan Dillier schafft es in der dritten Etappe als Dritter aufs Podest.

Der Aargauer Silvan Dillier vom amerikanisch-schweizerischen Team BMC erreicht in der 3. Etappe der Dubai-Rundfahrt als Dritter aufs Podest
Der Aargauer Silvan Dillier vom amerikanisch-schweizerischen Team BMC erreicht in der 3. Etappe der Dubai-Rundfahrt als Dritter aufs Podest
Keystone

Unmittelbar nach Dillier kam mit Fabian Cancellara bereits der nächste Schweizer ins Ziel. Der Berner befindet sich in seiner 16. und letzten Profi-Saison bereits in einer guten Frühform. Nach seinem ersten Saisonsieg vor Wochenfrist auf Mallorca konnte der 34-Jährige auch im steilen Schlussabschnitt hinauf zum Staudamm Hatta Dam gut mithalten. Gewonnen wurde das 172 km lange Teilstück vom Spanier Juan José Lobato. Der Profi vom spanischen Movistar-Team setzte sich auf der bis zu 17 Steigungsprozente steilen Schlussrampe zwei Sekunden vor dem Italiener Giacomo Nizzolo durch. Nizzolo übernahm die Führung im Gesamtklassement. Als Gesamtvierter weist Dillier vor der Schlussetappe vom Samstag einen Rückstand von lediglich zwölf Sekunden auf den Führenden auf.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch