Lars Weibel folgt auf Raeto Raffainer

Der Leiter der Zuger Hockey Academy wird neuer Direktor der Schweizer Eishockey-Nationalteams.

Der neue Direktor der Schweizer Nationalmannschaften: Lars Weibel. (Bild: sihf.ch)

Der neue Direktor der Schweizer Nationalmannschaften: Lars Weibel. (Bild: sihf.ch)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Weibel war als aktiver zweifacher Meistergoalie: Beim HC Lugano war er im Playoff 1999 Ersatzkeeper hinter Cristobal Huet, beim HC Davos 2002 indes war er die Nummer 1.

Nach drei Jahren in Davos spielte der heute 44-jährige Weibel noch drei Saisons für den EV Zug, bevor er zum Abschluss seiner Karriere in Deutschland bei Köln eine letzte Saison (2009/10) anhängte. Ab 2014 arbeitete er wieder im EV Zug und war im Marketingbereich tätig.

Zuletzt war Weibel in Zug für das Swiss-League-Team EVZ Academy zuständig. Beim Verband wird der ehemalige Torhüter gemäss Mitteilung von Swiss Ice Hockey spätestens per Anfang August seinen neuen Job als Direktor der Nationalmannschaften antreten und damit Nachfolger Raeto Raffainers werden. Dieser wird ab nächster Saison Sportchef beim HC Davos.

«Dank seiner langjährigen Karriere als Nationalspieler und Profi kennt Lars Weibel das Schweizer Eishockey und die Anforderungen an heutige Profi-Spieler bestens», wird Michael Rindlisbacher, Verwaltungsratspräsident von Swiss Ice Hockey, in der Mitteilung zititert. Weibel seinerseits sagt: «Der Posten als Director National Teams ist für mich extrem reizvoll und ich freue mich sehr darauf, mich dieser Herausforderung zu stellen.» (red)

Erstellt: 23.04.2019, 19:15 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!