Zum Hauptinhalt springen

Bern schlägt den ZSC dank starkem Powerplay

Berner Jubel im Hallenstadion: Der SCB schlägt den ZSC dank drei Treffern in einem Powerplay.
Hart umkämpft: Immer wieder kommt es zwischen den Zürchern und den Bernern zu kleinen Rangeleien.
Trotz akrobatischer Einlage: Merzlikins muss sich viermal geschlagen geben.
1 / 8

Zweite Heimniederlage in Folge

EVZ gewinnt Spitzenspiel, verliert aber Klingberg

Spektakuläre Partie

Davoser Heim-Misere hält an

Lindgren weiterhin treffsicher

Fribourg zurück in der Spur

Dritte Niederlage in Folge

Ambris Hoch hält an

Fehler in der Defensive

Damien Brunners Gala gegen seinen Ex-Klub Lugano

Erster Sieg nach vier Niederlagen

ZSC Lions - Bern 1:4 (0:0, 1:3, 0:1)

SCL Tigers - Zug 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)

Rapperswil-Jona Lakers - Ambri-Piotta 2:5 (1:3, 1:1, 0:1)

Fribourg-Gottéron - Lausanne 5:2 (2:0, 0:0, 3:2)

Lugano - Biel 3:4 (2:0, 0:3, 1:1)

Davos - Genève-Servette 2:4 (0:0, 2:2, 0:2)

SDA/lif