Zum Hauptinhalt springen

Biel schlägt Fribourg – ZSC siegt nach Penaltys

Bieler Jubel: Der EHC Biel dominiert die Partie in Fribourg und gewinnt 4:0.
Der dritte Treffer: Toni Rajala bezwingt Reto Berra zum 3:0.
Bitterer Abend: Robert Mayer kassiert drei Tore im ersten Drittel und wird ausgewechselt. Sein Ersatzmann muss sich ebenfalls noch viermal bezwingen lassen.
1 / 8

ZSC beweist Moral

Seltener Bieler Auswärtserfolg in Fribourg

Sechs Niederlagen in sieben Spielen

Dritter Heimsieg im dritten Tessiner Derby

Kurioses Eigentor von Merzlikins

Effiziente Lausanner mit höchstem Saisonsieg

SCL Tigers - ZSC Lions 3:4 (2:0, 0:2, 1:1, 0:0) n.P.

Fribourg-Gottéron - Biel 0:4 (0:3, 0:1, 0:0)

Lugano - Ambri-Piotta 5:3 (2:1, 2:2, 1:0)

Lausanne - Genf-Servette 7:1 (3:0, 1:1, 3:0)

Livio Fürer/sda