Zum Hauptinhalt springen

Der frühere Captain ist nun Präsident

Victor Stancescu ist an der 85. Generalversammlung des EHC Kloten zum Nachfolger von Matthias Mölleney gewählt worden, der nach zwölf Jahren als Vorstandsvorsitzender zurücktritt.

Victor Stancescu hält zu seinem Einstand als Vereinspräsident des EHC Kloten an der GV im Zentrum Schluefweg eine Rede.
Victor Stancescu hält zu seinem Einstand als Vereinspräsident des EHC Kloten an der GV im Zentrum Schluefweg eine Rede.
Leo Wyden

Im September 2015 hatte Victor Stancescu einen schweren Entscheid zu fällen. Wegen chronischer Hüftbeschwerden musste er im Alter von erst 30 Jahren vom Spitzensport zurücktreten. Klotens NLA-Team verlor nicht nur einen Topstürmer, sondern auch seinen Captain und Wortführer. 585 Partien hatte er für den Verein absolviert, zwei Weltmeisterschaften gespielt. Im Januar 2016 wurde sein Leibchen unters Dach der Halle gehievt, die Nummer 22 wird seither nicht mehr vergeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.