Zum Hauptinhalt springen

EHC Kloten holt Forget und verlängert mit Lemm

Der Kanada-Schweizer Dominic Forget hat beim EHC Kloten einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Für eine weitere Saison bleibt Romano Lemm in Kloten.

Dominic Forget, hier noch im Dress des HC La Chaux-de-Fonds.
Dominic Forget, hier noch im Dress des HC La Chaux-de-Fonds.
www.rtn.ch

Der EHC Kloten hat mit Dominic Forget eine weitere Neuen für die Saison 2019/20 an Bord geholt. Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger unterzeichnet einen Zweijahresvertrag bei den Flughafenstädtern.

Forget begann seine Hockeykarriere in Nordamerika, danach verschlug es ihn nach Europa und in die Schweiz. In der Swiss League (ehemals National League B) sammelte er in 669 Spielern 953 Punkte! Durchschnittlich erspielte er mehr als 1.4 Punkte pro Spiel. Diese Saison spielt er bei den Oji Eagles in der Asia League, wo er zu den Ligatopscorern gehört.

«Mit Dominic Forget können wir einen starken Stürmer verpflichten, der nicht nur Spielerfahrung mitbringt, sondern auch einen ausgezeichneten Torriecher, wie auch das Auge für den richtigen Pass hat», sagt Sportchef Felix Hollenstein.

Nach Sutter bleibt auch Lemm

Nach Fabian Sutter gibt der EHC auch die Vertragsverlängerung von Romano Lemm bekannt. Der Center, welcher bereits über 15 Saisons (mit einem Unterbruch von zwei Saisons in Lugano) für die 1. Mannschaft des EHC Kloten bestritten hat, verlängert seinen laufenden Vertrag um eine weitere Saison bis 2019/20.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch