Zum Hauptinhalt springen

Eine überzeugende Klotener Antwort in Winterthur

Nach den Heimniederlagen gegen Visp und Ajoie war Kloten in Winterthur beim 7:1 richtig stark.

Für einmal sind die Unterlegenen vorne: Winterthurs Zack Torquato (links) und Klotens Eric Faille. (Bild Madeleine Schoder)
Für einmal sind die Unterlegenen vorne: Winterthurs Zack Torquato (links) und Klotens Eric Faille. (Bild Madeleine Schoder)

Es ist offenbar keine gute Sache für den EHC Winterthur, wenn Clubs aus dem Kanton Zürich in die Zielbau-Arena kommen. Am 10. September spielten die ZSC Lions in Winterthur und siegten im Cup 9:0. Und gestern kam der EHC Kloten, nicht mehr so ganz gross zwar. Aber die Klotener setzten dem Gegner nicht weniger als sieben Pucks ins Netz. Beim 7:1 (2:0, 3:0, 2:1) vergaben sie gar die eine oder andere Möglichkeit, den Gegner noch deutlicher zu distanzieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.