Zum Hauptinhalt springen

Kanadische Offensive für die Lakers

Die Rapperswil-Jona Lakers haben zwei kanadische Stürmer verpflichtet. Jared Aulin und Andrew Clark besetzten die beiden Ausländerpositionen für die kommende NLB-Saison.

Nach der Verpflichtung von Trainer Jeff Tomlinson setzen die Lakers auch im Sturm auf Kanadier. Rapperswil-Jona verpflichtet Jared Aulin und Andrew Clark.
Nach der Verpflichtung von Trainer Jeff Tomlinson setzen die Lakers auch im Sturm auf Kanadier. Rapperswil-Jona verpflichtet Jared Aulin und Andrew Clark.
Keystone

Die Rapperswil-Jona Lakers besetzen die beiden Ausländerpositionen für die kommende NLB-Saison mit den kanadischen Stürmern Jared Aulin (33) und Andrew Clark (27). Damit wird nach der Verpflichtung von Trainer Jeff Tomlinson beim NLA-Absteiger das kanadische Element weiter gestärkt. Beide erhielten einen Einjahresvertrag.

Aulin spielte die letzten vier Jahre im schwedischen Verein Örebro. Dort war der Center vor zwei Jahren als Topskorer massgeblich daran beteiligt, dass Örebro in die Elitserien aufstieg. Der einstige Zweitrunden-Draft von Colorado Avalanche absolvierte 17 Spiele in der NHL und sammelte in 271 AHL-Spielen 172 Punkte. Mit den Hershey Bears gewann der Spielmacher 2006 den Calder Cup.

Clark kommt als Topskorer der obersten dänischen Liga nach Rapperswil-Jona. Mit dem Playoff-Finalisten Esbjerg sammelte der Center in 51 Spielen 100 Punkte. Clark wurde in der Universitätsliga CIS einst zum wertvollsten Spieler gewählt. Später führte ihn sein Weg über die East Coast Hockey League und die AHL nach Dänemark.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch