Zum Hauptinhalt springen

Pascal Müller verlässt die Flyers

Pascal Müller verlässt die Kloten Flyers nach drei Jahren per Ende Saison. Der 36-jährige Emmentaler hatte vor einem Jahr den Posten des Team-Managers der ersten Mannschaft übernommen.

Pascal Müller hat die Kloten Flyers informiert, dass er per Ende der laufenden Saison und nach drei Jahren den Club verlässt. Dies schreibt der Club am Mittwoch in einer Mitteilung. Zunächst als Scout engagiert, wurde der Verteidiger mit dem Trainerwechsel im Dezember 2014 zum Teammanager mit breitem Aufgabenfeld befördert. Dabei gehören die Bereiche Scouting, Spielerverträge, Medical Team, Material, Statistik, Administration und Lizenzen sowie Koordination für die 1. Mannschaft sowie den Nachwuchs der Kloten Flyers zu seinen Aufgabengebieten.

«Ich spüre, dass jetzt für mich der richtige Augenblick gekommen ist, nach neuen Aufgaben, sei es im Eishockey oder im Sport generell, Ausschau zu halten. Ich habe meinen Abgang den Flyers bewusst zu diesem frühen Zeitpunkt bekannt gegeben, damit in aller Ruhe der geeignete Nachfolger gefunden werden kann», begründet Müller seinen Rücktritt in der Mitteilung. Wie man Müller ersetzen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch