Zum Hauptinhalt springen

Veränderungen sollen Qualität heben

Heute Freitag um 18.00 Uhr starten die Klotener U-20-Elit-Junioren in Zug in die Saison 2019/20. Die stärkste Juniorenklasse ist reorganisiert worden. Und die Klotener haben einen neuen Trainer.

EHC-Kloten-U-20-Elit-Verteidiger Gian Janett (Nummer 63, hier gegen Fribourg im vergangenen Winter) hofft, auch in der neuen Saison häufig offensiv in Erscheinung treten zu können.
EHC-Kloten-U-20-Elit-Verteidiger Gian Janett (Nummer 63, hier gegen Fribourg im vergangenen Winter) hofft, auch in der neuen Saison häufig offensiv in Erscheinung treten zu können.
Sibylle Meier

«Schneller», «besser» und «gewinnen» sind drei Schlagworte, die man häufig hört. Im Berufsleben, im Sport. Jeder will gewinnen oder zu den Siegern gehören. Weil jeder Mensch ein Individuum ist, führen verschiedene Wege zum Ziel. Auch jede Mannschaft ist anders als die anderen. Deshalb suchen Verbände, Vereine und Trainer immer neue Wege, um zum bestmöglichen Resultat zu gelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.