Zum Hauptinhalt springen

Wieder nach Verlängerung verloren

Die Kloten Flyers unterlagen Meister HC Davos 3:4 nach Verlängerung. Devin Setoguchi schoss in der Overtime den entscheidenden Treffer für die Gäste. Vor der Partie wurde Klotens früherer Captain Victor Stancescu ­verabschiedet.

Lauter Stancescus auf dem Eis: Nach dem Abschied ihres langjährigen Captains bezogen die Kloten Flyers vom HC Davos eine Niederlage.
Lauter Stancescus auf dem Eis: Nach dem Abschied ihres langjährigen Captains bezogen die Kloten Flyers vom HC Davos eine Niederlage.
Keystone

Am 2. Oktober 2015 vor dem Spiel gegen den HC Lugano wurde Klotens Kultstürmer Marcel Jenni vor dem Spiel in der Swiss-Arena verabschiedet. Er musste seine Karriere wegen gesundheitlicher Probleme (Hirnerschütterung) vorzeitig beenden. Gestern wiederholte sich das Szenario vor der Partie gegen Meister HC Davos. Diesmal war es der langjährige Captain Victor Stancescu, der geehrt wurde. Auch er musste seine Karriere während dieser Saison wegen gesundheitlicher Probleme (Hüfte) weit früher als geplant beenden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.