Zum Hauptinhalt springen

ZSC siegt gegen Ambri in der Overtime

Nach 21 Sekunden Overtime erfolgreich: Verteidiger Maxim Noreau (hinten) lässt die Zürcher in der Verlängerung jubeln. Die Lions gewinnen im Hallenstadion 4:3 gegen Ambri.
Dabei begann das Spiel nicht nach dem Geschmack der Zürcher: Ambri-Stürmer Diego Kostner (links) traf für die Gäste in der 18. Minute zum 0:1.
In einem umkämpften Schlussdrittel bringen Matt D'Agostini (43.) und Jiri Nowotny (46.) die Tessiner 3:2 in Front. Nach 51 Minuten sorgte Simon Bodenmann für den Ausgleich.
1 / 5

Bodenmanns kritische Töne

Drittes Spiel in vier Tagen

Telegramm: