Zum Hauptinhalt springen

Fabian Schär verletzte sich am Ellbogen

Der Schweizer Internationale Fabian Schär hat sich im Trainingslager mit Hoffenheim im Tirol im Training am Freitag eine Ellbogen-Verletzung zugezogen.

Anschliessend wurde er ins Spital nach Innsbruck gebracht, wo eine leichte Bänderdehnung diagnostiziert wurde. Nach ein paar Tagen Pause soll der 24-jährige Schweizer wieder trainieren können.

Schär, der den Siegtreffer gegen Albanien im ersten Gruppenspiel der Europameisterschaft in Frankreich erzielte, galt zurecht als einer der besten Schweizer des Turniers. Ein Ausfall des Innenverteidigers beim ersten Qualifikationsspiel für die WM 2018 in Russland, das am 6. September in Basel gegen Portugal stattfindet, wäre daher umso bedauerlicher.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch