Zum Hauptinhalt springen

Federer noch einen Sieg von der Nummer 1 entfernt

Rosige Aussichten: Der Schweizer weiss von Beginn weg zu überzeugen und lässt seinem Gegenspieler nicht den Hauch einer Chance. (15. Juni 2018)
Guido Pella, die Weltnummer 75, kann zwar am Anfang noch mithalten, muss dann aber ein Break hinnehmen und den 1. Satz abgeben.
Souverän und mit Leichtigkeit gewinnt Roger Federer in zwei Sätzen 6:4 und 6:4. Obwohl sich Pella am Schluss nochmal von seiner besten Seite zeigt, kann er der Nummer 2 der Welt den Sieg nicht mehr streitig machen.
1 / 3

Auf Kurs

sel/fal/sda