Irland bleibt ungeschlagen, Spanien souverän

Die Iren trotzen Dänemark ein 1:1 ab und führen die Schweizer Gruppe weiterhin an.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Irland bleibt ungeschlagen. Gegen Dänemark erkämpfte sich der Tabellenführer der Gruppe D dank eines späten Tors ein 1:1 (0:0). Pierre-Emile Höjbjerg (76.) sorgte in Kopenhagen kurz nach seiner Einwechslung mit seinem Treffer für die Führung der Dänen, Innenverteidiger Shane Duffy glich kurz vor dem Ende aus (85.).

Dänemark drängte nach dem Remis zum Auftakt gegen die Schweiz (3:3) auf den ersten Sieg. An der Abwehr der Iren biss sich das Team um Christian Eriksen vom Champions-League-Finalisten Tottenham Hotspur aber lange die Zähne aus.

Im zweiten Spiel der Gruppe sicherte sich Georgien durch das 3:0 (1:0) in Tiflis gegen Gibraltar die ersten Punkte.

Ramos trifft schon wieder

Spanien hat den dritten Sieg in der EM-Qualifikation gelandet. Auf den Färöern wurden die Iberer nach überlegen geführtem Spiel ihrer klaren Favoritenrolle beim 4:1-Erfolg gerecht. Auf dem Kunstrasen im Tórsvøllur-Stadion von Thorshavn sorgten Kapitän Sergio Ramos (5.) per Kopf – er hat nun in sechs der letzten sieben Spiele getroffen – und Jesus Navas (19.) für die schnelle Führung, ehe Klaemint Olsen nach einem Eckball der Anschlusstreffer gelang (30.).

Doch schon drei Minuten später stellte ein kurioses Eigentor von Torhüter Teitur Gestsson, der einen vom Pfosten zurückspringenden Schuss von Isco ins eigene Tor lenkte, den alten Abstand wieder her (33.). Jose Luis Gaya machte mit seinem Treffer alles klar (71.). In der Gruppe F führt Spanien nunmehr mit neun Punkten vor Schweden, das Malta 3:0 (1:0) bezwang und nun sieben Punkte aufweist.

Lewandowski richtets für Polen

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski sorgte mit seinem 56. Tor im 105. Länderspiel für Jubel bei den Polen, die sich in Nordmazedonien 1:0 behaupteten und ohne Punktverlust die Tabelle der Gruppe G anführen.

Die Ukraine gelangte durch eine Doublette von Viktor Zygankow innerhalb von zwei Minuten (26./28.) gegen Serbien schnell auf die Siegerstrasse. Jewgeni Konopljanka (47./75.) und Roman Jaremtschuk (59.) legen in der zweiten Hälfte zum überraschend klaren 5:0-Endstand nach. Damit übernahm die Ukraine mit sieben Punkten die Führung in der Gruppe B vor Luxemburg (4 Punkte), das in Litauen 1:1 (1:0) spielte, und Europameister Portugal.

Auch Österreich kam zum ersten Erfolg in der EM-Qualifikation: Der eingewechselte Guido Burgstaller schoss in der 74. Minute das goldene Tor zum 1:0 gegen Slowenien.

Gruppe A

Montenegro - Kosovo 1:1 (0:1)
Podgorica. - SR Orsato (ITA). - Tore: 25. Rashica 0:1. 69. Mugosa 1:1. - Bemerkungen: Kosovo mit Voca (Luzern) und Kololli (Zürich/ab 69.), ohne Demhasaj (Luzern) und Mirlind Kryeziu (Zürich/beide Ersatz).

Tschechien - Bulgarien 2:1 (1:1)
Prag. - SR Bognar (HUN). - Tore: 3. Isa 0:1. 20. Schick 1:1. 50. Schick 2:1.

Rangliste: 1. England 2/6 (10:1). 2. Tschechien 2/3 (2:6). 3. Kosovo 2/2 (2:2). 4. Montenegro 3/2 (3:7). 5. Bulgarien 3/2 (3:4).

Gruppe B

Ukraine - Serbien 5:0 (2:0)
Lwiw. - SR Mateu Lahoz (ESP). - Tore: 26. Zygankow 1:0. 28. Zygankow 2:0. 46. Konopljanka 3:0. 59. Jaremtschuk 4:0. 75. Konopljanka 5:0.

Litauen - Luxemburg 1:1 (0:1)
Vilnius. - SR Farkas (HUN). - Tore: 20. Rodrigues 0:1. 74. Novikovas 1:1. - Bemerkungen: 42. Gelb-Rote Karte gegen Mikoliunas (Litauen). 95. Gelb-Rote Karte Vorobjovas (Litauen).

Rangliste: 1. Ukraine 3/7 (7:1). 2. Luxemburg 3/4 (4:4). 3. Portugal 2/2 (1:1). 4. Litauen 2/1 (2:3). 5. Serbien 2/1 (1:6).

Gruppe D

Georgien - Gibraltar 3:0 (1:0)
Tiflis. - SR Munukka (FIN).
Tore: 30. Gwilja 1:0. 59. Papunaschwili 2:0. 77. Arweladse (Handspenalty) 3:0.
Georgien: Loria; Kakabadse, Kaschia, Grigalawa, Charabadse; Kwekweskiri, Kankawa (78. Mcedlidse); Merebaschwili (72. Kiteischwili), Gwilja, Kwaratskelia (47. Papunaschwili); Arweladse.
Gibraltar: Goldwin; Sergeant, Joseph Chipolina, Roy Chipolina, Annesley (86. Barnett), Olivero; De Barr, Bardon (78. Coombes), Hernandez; Walker, Casciaro (65. Pons).
Bemerkungen: Georgien mit Kakabadse (Luzern) und Charabadse (Zürich). Verwarnungen: 45. Kankawa (Foul). 50. Sergeant (Foul). 62. Olivero (Foul). 76. Roy Chipolina (Hands).

Dänemark - Irland 1:1 (0:0)
Kopenhagen. - SR Cakir (TUR).
Tore: 76. Höjberg 1:0. 85. Duffy 1:1.
Dänemark: Schmeichel; Dalsgaard, Christensen, Kjaer, Larsen; Poulsen, Delaney, Schöne (72. Höjberg); Eriksen, Braithwaite (65. Dolberg); Jörgensen.
Irland: Randolph; Coleman, Duffy, Keogh, Stevens; Hourihane (82. Hogan), Whelan, Hendrick; Brady (67. Judge), McClean; McGoldrick (88. Robinson).
Bemerkung: Verwarnung: 30. Hourihane (Foul).

Rangliste: 1. Irland 3/7 (3:1). 2. Schweiz 2/4 (5:3). 3. Georgien 3/3 (3:3). 4. Dänemark 2/2 (4:4). 5. Gibraltar 2/0 (0:4).

Gruppe F

Färöer - Spanien 1:4 (1:3)
Torshavn. - SR Jorgji (ALB).
Tore: 5. Ramos 0:1. 19. Navas 0:2. 30. Klaemint Olsen 1:2. 33. Gestsson (Eigentor) 1:3. 71. Gaya 1:4.
Spanien: Arrizabalaga; Navas, Ramos (46. Llorente), Hermoso, Gaya; Sergi Roberto, Rodrigo, Cazorla; Aspas (56. Asensio), Morata, Isco (74. Ruiz).

Norwegen - Rumänien 2:2 (0:0)
Oslo. - SR Karassew (RUS). - Tore: 56. Tarik Elyounoussi 1:0. 70. Ödegaard 2:0. 76. Keserü 2:1. 92. Keserü 2:2.

Schweden - Malta 3:0 (1:0)
Solna. - SR Harvey (IRL). - Tore: 2. Quaison 1:0. 50. Claesson 2:0. 81. Isak 3:0.

Rangliste: 1. Spanien 3/9 (8:2). 2. Schweden 3/7 (8:4). 3. Rumänien 3/4 (7:5). 4. Malta 3/3 (2:6). 5. Norwegen 3/2 (6:7). 6. Färöer 3/0 (3:10).

Gruppe G

Österreich - Slowenien 1:0 (0:0)
Klagenfurt. - SR Kulbakow (BLR). - Tor: 74. Burgstaller 1:0. - Bemerkungen: Österreich mit Lindner (GC).

Lettland - Israel 0:3 (0:1)
Riga. - SR Iwanow (RUS). - Tore: 10. Zahavi 0:1. 59. Zahavi 0:2. 80. Zahavi 0:3. - Bemerkungen: Lettland mit Oss (Xamax), ohne Uldrikis (Sion) und Vanins (Zürich/beide Ersatz).

Nordmazedonien - Polen 0:1 (0:0)
Skopje. - SR Rocchi (ITA). - Tore: 47. Piatek 0:1. - Bemerkung: 86. Gelb-Rote Karte gegen Musliu (Nordmazedonien).

Rangliste: 1. Polen 3/9 (4:0). 2. Israel 3/7 (8:3). 3. Nordmazedonien 3/4 (4:3). 4. Österreich 3/3 (3:5). 5. Slowenien 3/2 (2:3). 6. Lettland 3/0 (1:8).

(dpa/red)

Erstellt: 07.06.2019, 23:27 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben