Zum Hauptinhalt springen

«Der Schritt war eine Nummer zu gross für mich»

Marco Streller wird TV-Experte bei Teleclub. Im Interview redet er über den neuen Job und seine Zeit als Sportdirektor beim FC Basel.

Oliver Gut
«Wichtig im Leben ist, dass man vorwärts schaut», sagt Marco Streller (38). Foto: Georgios Kefalas (Keystone)
«Wichtig im Leben ist, dass man vorwärts schaut», sagt Marco Streller (38). Foto: Georgios Kefalas (Keystone)

Marco Streller, Sie werden in der nächsten Saison auch die Super League bei Teleclub als Experte begleiten. Treten Sie in den Ausstand, wenn der FC Basel spielt?

Nein, das werde ich nicht tun. Bis dahin liegen zwei ganze Transferperioden hinter dem FCB, in denen ich nichts mehr mit den Entscheidungen zu tun gehabt haben werde. Ich denke, ich habe dann die nötige Distanz, um auch den FCB zu bewerten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen