Zum Hauptinhalt springen

Petkovic bietet vier YB-Spieler auf

Die starken Leistungen der letzten Wochen werden belohnt. Vier YB-Akteure stehen im vorläufigen Aufgebot für die Länderspiele im September.

Vier YB-Akteure können sich über die Berufung ins Nati-Team freuen.
Vier YB-Akteure können sich über die Berufung ins Nati-Team freuen.
Keystone

Es ist das Aufgebot, das den Umbruch einleiten soll. Diesen Herbst will Nationaltrainer Vladimir Petkovic den Jungen eine Bewährungschance geben, er verzichtet auf routinierte Kräfte wie Valon Behrami, Blerim Dzemaili und Johan Djourou, zudem hat Gelson Fernandes seinen Rücktritt erklärt.

Im provisorischen 30-Mann-Kader für die Länderspiele gegen Island am 8. September in St. Gallen und am 11. September in England figurieren auch vier YB-Spieler. Mit den Aufgeboten für Rechtsverteidiger Kevin Mbabu und Mittelfeldakteur Djibril Sow konnte gerechnet werden, die Nominationen von Christian Fassnacht und Loris Benito kommen hingegen überraschender.

Im Fall von Fassnacht ist es der vorläufige Höhepunkt eines unglaublichen Aufstiegs. Vor vier Jahren hatte der 24-jährige Flügel noch in der Promotion League bei Tuggen gespielt. Über Thun und YB hat er sich nun ins Nationalteam gespielt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch