Zum Hauptinhalt springen

Presseschau: «Magisches Gefühl» beim BVB

Ein mitreissendes Spiel mit fünf Toren, Marco Reus als Anführer, TV-Panne und Bierdusche. Das schreiben die Deutschen Medien zum Bundesliga-Spektakel.

Peinliche Panne bei Sky: Anstatt die Auswechslung von Mats Hummels sahen die Zuschauer mitten im Spiel einen Werbespot von Gillette mit Bayern-Spielern. Absicht? Natürlich nicht, liess der Bezahlsender nach dem Spiel verlauten. «Liebe Fussball-Fans, während der Übertragung #BVBFCB wurde aufgrund eines technischen Versehens das Spiel kurz durch einen Werbespot unterbrochen. Dies war unbeabsichtigt, und wir möchten uns in aller Form dafür bei euch entschuldigen. Euer Sky Service Team», war auf dem offiziellen Twitter-Account von Sky zu lesen.
Peinliche Panne bei Sky: Anstatt die Auswechslung von Mats Hummels sahen die Zuschauer mitten im Spiel einen Werbespot von Gillette mit Bayern-Spielern. Absicht? Natürlich nicht, liess der Bezahlsender nach dem Spiel verlauten. «Liebe Fussball-Fans, während der Übertragung #BVBFCB wurde aufgrund eines technischen Versehens das Spiel kurz durch einen Werbespot unterbrochen. Dies war unbeabsichtigt, und wir möchten uns in aller Form dafür bei euch entschuldigen. Euer Sky Service Team», war auf dem offiziellen Twitter-Account von Sky zu lesen.
Twitter
Zu reden gab auch die Bierdusche, die nach Paco Alcacers Siegtreffer auf die Bayern-Bosse Uli Hoeness (links) und Karl-Heinz Rummenigge niederging. Die «Bild» schreibt zur Bierdusche: «Kennt man bei den Bayern im November nicht. Bierduschen gibts normalerweise im Mai zur Meisterfeier. Ob die nächsten Sommer wohl in Dortmund stattfinden wird?»
Zu reden gab auch die Bierdusche, die nach Paco Alcacers Siegtreffer auf die Bayern-Bosse Uli Hoeness (links) und Karl-Heinz Rummenigge niederging. Die «Bild» schreibt zur Bierdusche: «Kennt man bei den Bayern im November nicht. Bierduschen gibts normalerweise im Mai zur Meisterfeier. Ob die nächsten Sommer wohl in Dortmund stattfinden wird?»
Getty Images/Alex Grimm
1 / 2

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch