Zum Hauptinhalt springen

Rafzerfeld fegt den Leader weg – 5:0

In der Gruppe 5 der 3. Liga deklassierte Rafzerfeld im Heimspiel auf dem Sportplatz Traube den bisherigen Tabellenführer Diessenhofen mit 5:0.

Körperliche Präsenz markieren in dieser Szene die Rafzerfelder Daniel Riesen (in der Mitte, roter Dress), Stefan Spühler (links) und Stefan Meister (rechts). Diessenhofens Thomas Gnädinger (geduckt) hat keine Chance, an den Ball zu kommen.
Körperliche Präsenz markieren in dieser Szene die Rafzerfelder Daniel Riesen (in der Mitte, roter Dress), Stefan Spühler (links) und Stefan Meister (rechts). Diessenhofens Thomas Gnädinger (geduckt) hat keine Chance, an den Ball zu kommen.
Madeleine Schoder

Vorgestern Sonntagnachmittag startete die Mannschaft des Trainergespanns Remo Hauser und Patrick Böni eindrucksvoll in die Partie und ging nach nur anderthalb Minuten in Führung. Eine Direktabnahme von Rafzerfelds Robin Küderli wurde unglücklich von einem Bein des Gegners abgelenkt und von dort senkte sich der Ball unhaltbar ins Diessenhofener Netz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.