Zum Hauptinhalt springen

Schlaubi Schlumpf nervt die Kolleginnen

Von Rekordzahlen zu den Supergoalies – Geschichten von der Frauen-WM.

«Klugscheisser» wird sie genannt: die deutsche Torhüterin Almuth Schult.
«Klugscheisser» wird sie genannt: die deutsche Torhüterin Almuth Schult.
Yves Herman, Reuters

Frauen sind gerade populärer als Männer

TV-Quote

Die Affiche scheint ihren Reiz nie zu verlieren. Italien gegen Brasilien, es ist einer der Klassiker im Weltfussball. Und es spielte keine Rolle, dass es diesmal kein K.-o.-Match war und ein Frauenspiel: 6,525 Millionen Zuschauer verfolgten die Partie zur Primetime auf RAI 1, der Marktanteil betrug 29,3 Prozent. Das EM-Qualifikationsspiel der Männer in Griechenland ein paar Tage vorher sahen 1,2 Millionen Leute weniger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.