Zum Hauptinhalt springen

Siege für Manchester United und Liverpool

Die «Red Devils» retten einen 2:1-Sieg bei West Bromwich über die Zeit. Der Rückstand auf den Leader Manchester City bleibt bei elf Punkten.

ManUniteds Torschützen: Jesse Lingard (l.) und Romelu Lukaku. (17. Dezember 2017)
ManUniteds Torschützen: Jesse Lingard (l.) und Romelu Lukaku. (17. Dezember 2017)
Michael Regan/Getty Images
Für Romelu Lukaku (m.) war es bereits der 10. Saisontreffer.
Für Romelu Lukaku (m.) war es bereits der 10. Saisontreffer.
Michael Regan/Getty Images)
Gleich zweimal traf Raheem Sterling: Er erzielte die Tore zum 3:0 und 4:0 und liess sich gebührend vom Heimpublikum feiern.
Gleich zweimal traf Raheem Sterling: Er erzielte die Tore zum 3:0 und 4:0 und liess sich gebührend vom Heimpublikum feiern.
Laurence Griffiths/Getty Images
1 / 11

Manchester United bleibt der erste Verfolger von Stadtrivale Manchester City in der Premier League. Das Team von José Mourinho siegt in der 18. Runde auswärts gegen West Bromwich Albion 2:1.

Am Ende mussten die «Red Devils» bei ihrem Gastspiel in den West Midlands um den Sieg zittern. Gareth Barry verkürzte in der 77. Minute für das Heimteam zum 1:2 und läutete damit die Schlussoffensive des Tabellenvorletzten ein.

Am Ende rettete Manchester United den Sieg, welcher aufgrund der ersten Halbzeit verdient war, trotz einiger heikler Strafraumszenen aber über die Zeit. Diesen hatte der Tabellenzweite seiner Offensive zu verdanken: Romelu Lukaku brachte die Gäste per Kopf mit seinem 10. Saisontor in Führung (27.), Jesse Lingard erhöhte acht Minuten später auf 2:0.

In der Tabelle liegt Manchester United weiterhin elf Punkte hinter dem souveränen Leader Manchester City auf Platz 2.

Pflichtsieg für Liverpool

Zu einem souveränen Sieg kam Liverpool in Bournemouth. Das Team von Jürgen Klopp siegte 4:0, wobei sich Mohamed Salah einmal mehr unter die Torschützen reihte. Der frühere FCB-Spieler traf kurz vor der Pause nach einem herrlichen Solo zum 3:0. Für den Ägypter war es der 20. Treffer in der laufenden Saison, der 14. in der Premier League. Damit führt Salah die Torschützenliste weiter vor Harry Kane an.

Kurztelegramme

Bournemouth - Liverpool 0:4 (0:3). - Tore: 20. Coutinho 0:1. 26. Lovren 0:2. 44. Salah 0:3. 66. Firmino 0:4.

West Bromwich Albion - Manchester United 1:2 (0:2). - 24'782 Zuschauer. - Tore: 27. Lukaku 0:1. 35. Lingard 0:2. 77. Barry 1:2.

Rangliste: 1. Manchester City 18/52 (56:12). 2. Manchester United 18/41 (39:12). 3. Chelsea 18/38 (32:14). 4. Liverpool 18/34 (38:20). 5. Arsenal 18/33 (31:20). 6. Burnley 18/32 (16:12). 7. Tottenham Hotspur 18/31 (31:18). 8. Leicester City 18/26 (27:26). 9. Everton 17/22 (21:29). 10. Watford 18/22 (27:33). 11. Huddersfield Town 18/21 (16:30). 12. Southampton 18/18 (17:24). 13. Brighton & Hove Albion 18/18 (14:23). 14. Crystal Palace 18/17 (15:28). 15. West Ham United 18/17 (17:32). 16. Bournemouth 18/16 (15:24). 17. Stoke City 18/16 (19:39). 18. Newcastle United 18/15 (16:27). 19. West Bromwich Albion 18/14 (13:24). 20. Swansea City 17/12 (9:22).

si/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch