Zum Hauptinhalt springen

Jolanda Neff startet kurzfristig an der Marathon-WM

Jolanda Neff bestreitet am kommenden Sonntag die Marathon-WM der Mountainbikerinnen im französischen Laissac.

Die Cross-Country-Spezialistin und EM-Zweite des Vorjahres im Marathon entschied sich nach einem positiv verlaufenen Höhentrainingslager im Engadin kurzfristig für den Abstecher in die Marathon-Disziplin.

Die letztjährige Weltcup-Gesamtsiegerin versucht sich damit in den kommenden Wochen in drei verschiedenen Disziplinen, respektive Kategorien. Nach der Marathon-WM folgen im Rennplan der Rheintalerin die Weltmeisterschaften im Cross Country (28. Juni bis 3. Juli/Nove Mesto) und der Cross-Country-Weltcup auf der Lenzerheide (10. Juli). Anschliessend startet Neff an der Polen-Rundfahrt auf der Strasse (19./20. Juli).

Anfang August wird Neff in Brasilien ihr Olympiaquartier beziehen. In Rio wird die 23-Jährige sowohl im Cross Country als auch im Strassenrennen an den Start gehen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch