Zum Hauptinhalt springen

Karanovic mit Aufsteiger Angers auf Platz 3

Erster Einsatz in der Ligue 1 für Goran Karanovic: Der frühere St. Galler Stürmer kommt beim 2:0 von Aufsteiger Angers in Ajaccio in der Schlussphase zum Einsatz.

Dank dem Sieg auf Korsika, den der Senegalese Cheikh Ndoye mit einer Doublette herausschoss, hat Angers nun sieben Punkte und ist nach der 3. Runde auf Platz 3 klassiert. Zu einem unerwarteten Sieg kam Gelson Fernandes mit Rennes. In Lyon gewannen die Bretonen 2:1. Das 1:0-Führungstor erzielte dabei der ex FCZ-Mittelfeldspieler Pedro Henrique. Lyon, das in der letzten Saison lange Leader war und sich erst in der Schlussphase Paris St-Germain beugen musste, hat nun schon fünf Punkte Rückstand auf Leader und Meister PSG. Lyon - Rennes 1:2 (1:1). - Tore: 8. Pedro Henrique 0:1. 13. Fekir 1:1. 56. Zeffane 1:2. - Bemerkung: Rennes mit Gelson Fernandes (verwarnt). Toulouse - Monaco 1:1 (1:0). - Tore: 23. Doumbia 1:0. 65. Lemar 1:1. - Bemerkung: Moubandje bei Toulouse Ersatz. GFC Ajaccio - Angers 0:2 (0:2). - Tore: 2. Ndoye 0:1. 21. Ndoye 0:2. - Bemerkung: Angers ab 88. mit Karanovic (Ligue-1-Debüt). Die weiteren Resultate vom Samstag: Nantes - Reims 1:0. Nice - Caen 2:1. Bastia - Guingamp 3:0. Rangliste: 1. Paris St-Germain 3/9 (4:0). 2. Bastia 3/7 (6:2). 3. Angers 3/7 (4:0). 4. Nantes 3/7 (2:0). 5. Rennes 3/6 (4:3). 6. Caen 3/6 (3:2). 6. Reims 3/6 (3:2). 8. Monaco 3/5 (3:2). 9. Nice 3/4 (6:6). 10. Toulouse 3/4 (3:3). 11. Lyon 3/4 (2:2). 12. Troyes 2/2 (3:3). 13. Lorient 2/2 (1:1). 14. Bordeaux 2/1 (2:3). 14. St-Etienne 2/1 (2:3). 16. Lille 2/1 (0:1). 17. GFC Ajaccio 3/1 (0:4). 18. Marseille 2/0 (0:2). 19. Montpellier 3/0 (0:4). 20. Guingamp 3/0 (0:5).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch