Zum Hauptinhalt springen

Kyrie Irving zu den Boston Celtics

Nun ist es definitiv. Der Basketball-Star Kyrie Irving verlässt die Cleveland Cavaliers und spielt ab der kommenden NBA-Saison für die Boston Celtics.

Die Boston Celtics bestätigten die Verpflichtung des prominenten Zuzugs auf ihrer Homepage. Im Gegenzug schickt Boston Isaiah Thomas, Jae Crowder und Ante Zizic nach Cleveland, zum Zweiten der vergangenen Saison. Darüber hinaus sicherten sich die Cavaliers die Rechte an dem Erstrunden-Draft-Pick der Brooklyn Nets im nächsten Jahr.

Danny Ainge, Manager von Boston, ist überzeugt, dass Irving trotz seiner bisher herausragenden Leistungen seine besten Jahre noch vor sich hat.

Nachdem Cleveland die Finalserie gegen die Golden State Warriors verloren hatte, bat Irving den Cavaliers-Besitzer Dan Gilbert um einen Wechsel. Irvings aktueller Vertrag läuft noch über drei Jahre und ist mit 60 Millionen Dollar dotiert. Der Spielmacher hat aber eine Option, vor der Saison 2019/20 aus dem Vertrag auszusteigen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch