Zum Hauptinhalt springen

Lausanne verlängert mit Coach Celestini

Lausanne-Sport treibt seine Planungen für die Zukunft voran. Der siebenmalige Schweizer Meister gibt die Vertragsverlängerung mit Trainer Fabio Celestini um drei weitere Jahre bekannt.

Fabio Celestini arbeitet auch in den kommenden Jahren für seinen Stammklub
Fabio Celestini arbeitet auch in den kommenden Jahren für seinen Stammklub
Keystone

Der 40-jährige Celestini übernahm das Traineramt in Lausanne im März 2015. Damals ersetzte er bei seinem Stammklub den Italiener Marco Simone. In dieser Saison schaffte Lausanne unter Celestini souverän den Aufstieg in die Super League. Der ehemalige Schweizer Internationale, einst bei Lausanne, Troyes, Marseille, Levante und Getafe aktiv, hatte seine Trainerkarriere in der Saison 2013/14 gestartet. Damals war er Assistent von Bernd Schuster beim FC Malaga.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch