Bülach

Erstligisten freuen sich über die Verstärkungen von den Jets und noch mehr Derbys

Bereits die erste Runde der neuen Erstliga-Saison hat es in sich: Bülach Floorball empfängt am Samstag Bassersdorf Nürensdorf zum Derby. Und mit den Glattal Falcons mischt neu ein dritter Unterländer Verein in der Gruppe 2 mit.

Yannick Jaunin (links), der einstige Captain und langjährige Integrationsfigur der Jets, verliess Kloten und wechselte zu Erstligaaufsteiger Glattal Falcons.

Yannick Jaunin (links), der einstige Captain und langjährige Integrationsfigur der Jets, verliess Kloten und wechselte zu Erstligaaufsteiger Glattal Falcons. Bild: Leo Wyden

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit einem 8:4 hatten die Glattal Falcons, 2018 entstanden aus den Unihockeyclubs Jump Dübendorf und Elch Wangen-Brüttisellen, im April dieses Jahres den Aufstieg gegen Aarau besiegelt. Jetzt, fünf Monate später, darf die erste Mannschaft in der 1. Liga mittun. Und der Aufsteiger konnte mit Fabian Zolliker und Yannick Jaunin gleich zwei Spieler von NLA-Absteiger Kloten-Dietlikon Jets verpflichten. «Fabian kenne ich seit meiner Kindheit», sagt Falcons-Coach Marcel Stiefenhofer. «Und Yannick habe ich einfach gefragt, ob er bei uns spielen möchte.» Jaunin, der einstige Captain und langjährige Integrationsfigur der Jets sagte zu.

«Doch es wird schwieriger.»Bülachs Trainer Raphael Röthlin über ihr lang anvisiertes Ziel, den Aufstieg, endlich erreichen können.

Stiefenhofer hofft, dass die beiden NLA-Routiniers das Team stabilisieren. Trotz des Transferscoups geht der Trainer aber davon aus, dass andere Teams in der Gruppe 2 vorne mitmischen werden. «Bülach, Pfannenstiel und die Flames werden sich absetzen», schätzt er.

Aufstieg bleibt auf Agenda

Ligakonkurrent Bülach konnte ebenfalls zwei Jets-Spieler verpflichten: Torhüter Nino Luise und Marco Hottinger. Luise sei ein guter Goalie, sagt Trainer Raphael Röthlin. «Und Hottinger passt super ins Team, er hat viel Erfahrung und eine tolle Technik.» Vielleicht genügt das, damit die Bülacher ihr lang anvisiertes Ziel, den Aufstieg, endlich erreichen können. «Doch es wird schwieriger», meint Röthlin. Die meisten Teams hätten aufgerüstet. «Pfannenstiel wird stark sein, ebenso Limmattal, Jona und auch UBN.»

Tatsächlich hat sich auch Unihockey Bassersdorf Nürensdorf verstärkt. Neben David Rhyner, der zuvor bei den – man ahnt es – Jets gespielt hat, ist auch Benjamin Borth zu den Unterländern gestossen. Als Königstransfer bezeichnet Sportchef Andreas Schneider die Verpflichtung von Borth, der schon für die deutsche Nationalmannschaft gespielt und in der Nationalliga A über 140 Partien bestritten hat. Zuletzt war er in Rychenberg aktiv, hat sich aber auf diese Saison hin vom Leistungssport zurückgezogen. «So ein Spieler kann das Team besser machen», sagt Schneider. Das ist aus Sicht des Sportchefs auch nötig, den vom Aufsteigerbonus, den man letzte Saison noch gehabt hätte, könne man in der neuen Spielzeit nicht mehr profitieren. «Es wird schwierig, die vergangene Saison zu bestätigen», sagt Schneider. Damals war die Mannschaft bis ins Playoff-Halbfinale vorgerückt.

UBN will unter die Top-6

Fest steht, dass UBN sich möglichst schnell für die Playoffs qualifizieren möchte. «Wir wollen uns einen Platz im Mittelfeld sichern», so Schneider. «Ein Rang unter den Top-6 wäre das Ziel.» Der Hunger im Team sei sehr gross, sagt der Sportchef, der glaubt, dass die Flames ganz vorne mitspielen werden. Er freut sich jedoch mehr auf die Spiele gegen Bülach Floorball und die Falcons. «Da werden wir volle Hallen haben», sagt er.

Erstellt: 11.09.2019, 22:01 Uhr

Kader

Bülach Floorball.

Staff: Raphael Röthlin (Chef-Trainer), Remo Gaus (Trainer), Stefan Fuchs (Teammanager). -Tor: Nino Luise (neu, Kloten-Dietlikon Jets, NLB), Christoph Rutschmann, Timon Volkart. - Feld: Fabian Berger, Tobias Bertschi, Paul Böni, Fabio Decurtins (Chur U21A), Nico Derungs, Andreas Graf, Roman Haab, Pawel Heyne, Marco Hottinger (Jets, NLB), Thomas Ingold, Sven Joller, Simon Klingler (U21), Marco Matzinger (Comeback), Yannic Matzinger, (U21) Josha Meier, Joël Meier, Mario Meier, Dominik Müller, Samuel Müller, Marco Pavoni, Joel Renold (21), Roger Schellenberg, Robin Schmitter, Noah Sigrist (Comeback), Dominik Studer, Marcel Stutz (U21), Alessandro Tonello.

Kader

Bassersdorf-Nürensdorf

Staff: Samuel Eberle (Trainer), Matt Joutsikoski (FIN / Assistenztrainer), Andrin Wohlgemuth (Goalie-Trainer). - Tor: Simon Hagen, Randy Hamilton (U21), Michael Lüttinger. - Feld: Thomas Binder, Marc Bischofberger, Lars Blumer (U21), Benoit Chappuis, Tim Ehrensperger (U21), Jens Homberger, Christian Huber, Tobias Kuster, Timo Mächler, Kaj Rasmussen (U21), David Rhyner (Jets, NLB), Dominik Rothmund (Comeback), Nico Scalvinoni, Nico Schaffner (U21) Yannick Scheitlin, Dominik Schellenberg, Yannick Schweizer, Thierry Schweizer (U21), Patrick Simmler, Simon Weder.

Kader

Glattal Falcons

Staff: Marcel Stiefenhofer (Trainer), Gregor Tuor (Assistenztrainer). - Tor: Marco Fuhrer (Bülach, U21), Jonas Zolliker. - Feld: Ronny Dällenbach, Thierry Dällenbach, Raffael Frommenwiler, Timo Good, Pascal Grin, Leon Maurice Hanisch, Dominique Heller (Comeback), Gerry Hotz, Yannick Jaunin (Jets, NLB) Robin Jezler, Alessandro Kathan, Olivier Lanzini, Fabian Lombris, Joel Müller, Robin Murer, Patrick Obrist, Christian Peduzzi (Bülach, 1. Liga), Stefan Peduzzi, Dominik Staub, Raphael Steffen (Comeback), Pascal Waldvogel, Kevin Wüst, Cédric Zeier, Fabian Zolliker (Jets, NLB).

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.