Zum Hauptinhalt springen

Bachser trotzen den Widrigkeiten

Korbball Die Bachser Männer starten morgen Samstag mit drei Partien in Neuhausen in die NLA-Saison. Nach dem 4. Platz in ihrer ersten Spielzeit nach dem Wiederaufstieg orientieren sie sich heuer erneut nach oben. ­Einigen Fragezeichen zum Trotz.

Die Bachser Korbballer sind zu einer verschworenen Einheit zusammengewachsen, die als NLA-Aufsteiger im Vorjahr für Furore sorgte. Balz Murer
Die Bachser Korbballer sind zu einer verschworenen Einheit zusammengewachsen, die als NLA-Aufsteiger im Vorjahr für Furore sorgte. Balz Murer
Balz Murer

Die für so manche Sportarten im Amateur- wie im Profibereich gültige Weisheit, wonach sich die zweite Saison nach einem Aufstieg meist als die schwierigere ent­puppt als das Premiere-Jahr auf höherer Ebene, könnte ab Sonntag auch für die Bachser Korbballer wahr werden. Dies aber nicht etwa wegen schwindender Motivation oder abflauender Euphorie, wie dies bei vielen Vorjahresaufsteigern der Fall ist. «Ich habe Bedenken», räumt Trai­ner Michael Moser zwar ein, «aber nur wegen der vielen Verletzungen in der Vorbereitung.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.