Zum Hauptinhalt springen

Bereit für den langen Weg nach Rio

Die Klotenerin Joana Heidrich und ihre Berner Mitspielerin Nadine Zumkehr zählen am ersten Turnier der nationalen Top- Serie ab heute Donnerstag im Zürcher HB zu den Favoritinnen.

Joana Heidrich (links)und Nadine Zumkehr hätten derzeit ihr Ticket für die Olympischen Sommerspielen von Rio de Janeiro auf sicher.Doch bis zum Qualifikationszeitpunkt liegen noch viele Turniere in Asien, Nordamerika und Europa vor dem Schweizer Top-Duo.
Joana Heidrich (links)und Nadine Zumkehr hätten derzeit ihr Ticket für die Olympischen Sommerspielen von Rio de Janeiro auf sicher.Doch bis zum Qualifikationszeitpunkt liegen noch viele Turniere in Asien, Nordamerika und Europa vor dem Schweizer Top-Duo.
Keystone

«Ich freue mich immer darauf, in Zürich zu spielen», sagt Joana Heidrich, «so nahe der Heimat kommen immer viele Freunde und die Familie vorbei, um uns zu unterstützen.» Auch möchten sie und ihre Berner Mitspielerin Nadine Zumkehr die Gelegenheit nutzen, um unter Wettkampfbedingungen, aber ohne den ganz grossen Druck Elemente anzuwenden, die sie zuvor im Training erarbeitet hätten, kündigt Heid­rich an. Doch auch wenn die 24-Jährige ihr Heimturnier erstmals als Siegerin beenden sollte – viel Zeit zum Feiern wird ihr nicht bleiben. Denn noch am Abend nach dem Turnier geht es weiter, nach China. «Zum Glück haben die Veranstalter extra für uns Nationalteams den Zeitplan so angepasst, dass der Frauen-Final schon am Samstag angesetzt ist», sagt Heidrich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.