Zum Hauptinhalt springen

Die Rüeggs fahren im Schnee zu Gold

An der Schweizer Meisterschaft in Sion haben die Aktiven des VC Steinmaur Glanzresultate erreicht, allen voran die Geschwister Rüegg. Timon Rüegg holte Elite-Gold, seine Schwester Noemi wiederholte den Vorjahressieg bei den Juniorinnen.

Timon Rüegg kämpfte sich in Sion durch Eis, Schnee und Dreck – und wurde dafür belohnt.
Timon Rüegg kämpfte sich in Sion durch Eis, Schnee und Dreck – und wurde dafür belohnt.
Keystone

Auf dem wegen Regen und Schnee matschigen Rundkurs von Sion versuchte Titelverteidiger Lars Forster, im Elite-Rennen seiner Favoritenrolle von Anfang an gerecht zu werden. Der Sieger von Eschenbach und Zweitplatzierte von Meilen drückte mit dem Startschuss aufs Tempo. Die Mitfavoriten Timon Rüegg, Andri Frischknecht, Simon Zahner und Marcel Wildhaber liessen sich jedoch nicht so leicht abschütteln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.