Zum Hauptinhalt springen

Embrachs Faustballerinnen bleiben in der Halle erstklassig

In der Abstiegsrunde der winterlichen Hallenmeisterschaft in Wilen sichern sich die Unterländerinnen mit einem 3:2-Sieg über ihre ewigen Rivalinnen aus Schlieren den Verbleib in der NLA.

Embrachs Nadine Graf zeigt im wichtigen Moment eine starke Leitung im Angriff.
Embrachs Nadine Graf zeigt im wichtigen Moment eine starke Leitung im Angriff.
Emil Tobler

In der NLA-Abstiegsrunde im thurgauischen Wilen traf Embrach zuerst auf Schlieren. Mit einem 3:2 sicherten sich die Embracherinnen bereits den Ligaerhalt. Den Sieg mussten sich die Unterländerinnen aber hart erkämpfen. Denn die beiden Rivalen duellierten sich in der packenden Partie über fünf Sätze fast wie einst, als sie während Jahren den Kampf um den Meistertitel praktisch unter sich ausgemacht hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.