Zum Hauptinhalt springen

«Habe als Erster zugesagt»

Fabian Bigger blickt auf ein intensives erstes Jahr als Züri Unterlands Sportmanager zurück. Nach dem freiwilligen Rückzug des Männer-Fanionteams aus der NLA hatte er alle Hände voll zu tun, um ein neues Kader zusammenzustellen. Bis zuletzt.

Fabian Bigger blickt seiner zehnten Saison in Züri Unterlands Fanionteam gespannt entgegen.
Fabian Bigger blickt seiner zehnten Saison in Züri Unterlands Fanionteam gespannt entgegen.
Madeleine Schoder

Erst in den letzten Tagen vor dem Auftakt zur NLB-Saison am Samstag um 14.30 Uhr in der Klotener Ruebisbachhalle gegen Laufenburg hat Fabian Bigger Züri Unterlands Männer-Fanionteam endgültig beisammen. Entspannt lächelnd antwortet der 27-jährige Masters-Student in Wirtschaftsrecht auf die Frage, ob ihm die Besetzung einer Position noch Sorgen bereite: «Seit heute nicht mehr.» Der polnische Neuzuzug Krzystof Blaçhut soll den Diagonalangriff übernehmen. Im Interview gibt Bigger Weiteres preis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.