Zum Hauptinhalt springen

Höremer brillieren auf allen Ebenen

Der Karateclub Höri hat nicht nur als Organisator der Schweizer Meisterschaften des Verbands SKISF in Bülach geglänzt, sondern auch sportlich. Vor allem Dominique Horath mit vier Medaillen.

Erfolgreich als Mitorganisatorin und Kämpferin: Dominique Horath vom Karateclub Höri während ihrer Kata.
Erfolgreich als Mitorganisatorin und Kämpferin: Dominique Horath vom Karateclub Höri während ihrer Kata.
Sibylle Meier

Hoch konzentriert bereitete sich Dominique Horath auf ihren Einsatz in der Disziplin Kumite-Freikampf vor. Die 28-jährige Dojo-Leiterin des Gastgeber-Clubs ging unglaublich fokussiert ins erste Duell der Damen Elite ab 18 Jahren und überraschte ihre Gegnerin sofort mit ihren blitzschnellen und platzierten Bewegungen. Auch im zweiten Kampf behielt die Lokalmatadorin die Oberhand. Erst im ­Halbfinal musste sie sich der späteren Siegerin knapp mit 1:2-Punkten beugen. Doch die Mitorganisatorin vom Karateclub Höri erholte sich gut von der unglücklichen Niederlage und gewann danach verdientermassen den Kampf um Platz 3.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.