Basel/Dielsdorf

Mit Kampfgeist und Präzision

An den Schweizer Meisterschaften im Dressurreiten hat die Dielsdorferin Robynne Graf im Sattel ihres furchsfarbenen Dallas IV ihren Titel in der Kategorie Pony verteidigt.

Robynne Graf und Dallas IV nehmen während der Siegerehrung auf dem Basler Schänzli den Applaus entgegen.

Robynne Graf und Dallas IV nehmen während der Siegerehrung auf dem Basler Schänzli den Applaus entgegen. Bild: Angelika Nido Wälty

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

13 Jahre jung war Robynne Graf, als sie 2018 im waadtländischen Prangins ihren ersten nationalen Titel im Dressurreiten der Pony-Kategorie gewann. Nun hat die ambitionierte junge Dielsdorferin diesen Erfolg wiederholt – und das in grossartiger Manier. Sie und ihr zehnjähriges Pony Dallas IV sind im Laufe der vergangenen zwölf Monate noch stärker zu einer Einheit zusammengewachsen.

An den diesjährigen Schweizer Meisterschaften auf dem Basler Schänzli liess Robynne Graf von Anfang an keinen Zweifel darüber aufkommen, wer die Nummer 1 der Schweizer Ponyreiterinnen und -reiter ist. Alle drei Wertungsprüfungen entschied sie souverän für sich.

Mit vollem Risiko in der Kür

Auf dem Weg zum Triumph demonstrierte die Schülerin der Kunst- und Sportschule in Uster einiges an Kampfgeist. Am Schlusstag beschränkte sie sich nicht einfach auf das Verwalten ihrer Führung, sondern stieg mit ihrem fuchsfarbenen Dallas IV angriffig und mit viel Risiko in ihr Kür-Programm ein, das mit modern interpretierten Klängen klassischer Musik untermalt ist. Daraus resultierten sehenswerte Höhepunkte, zum Beispiel in den Trab-und Galoppverstärkungen. Andererseits unterliefen dem Duo so aber auch ein paar kleinere Fehlerchen, wie etwa ein Ausfallen im Aussengalopp oder der eine einfache Wechsel, der über den Trab anstatt wie gefordert über den Schritt erfolgte. Dennoch lobte die erfolgreiche Titelverteidigung freudig: «Dallas hat es super gemacht».

Auffällig war, dass die Zürcher Unterländerin durch technisch gutes Reiten, aber auch dank ihrer Präzision bei den Richtern punkten konnte: Graf ritt überlegt, vorausschauend und vor allem in allen Lektionen ganz exakt von Punkt zu Punkt. Damit sicherte sie sich wertvolle Prozentpunkte, dort wo andere Reiterinnen diese liegen liessen. «Darauf lege ich grossen Wert, weil das Pony zwar einen super Charakter, aber nicht die allerletzte Qualität hat. Aber wenn Robynne exakt reitet, dann hat sie auch mit diesem Pony alle Chancen», erklärte ihr Vater und Trainer Markus Graf, der im Jahre 2011 den Schweizer Meistertitel der Elite-Kategorie geholt hatte.

Die EM als nächstes Ziel

Um sich reiterlich weiterzuentwickeln und diese Präzision im Ausführen der Lektionen zu erreichen, trainiert Robynne Graf mit ihren Ponys Dallas IV und Coolman täglich unter Aufsicht ihres Vaters, der auch ihr grosses sportliches Vorbild ist. «Ich wiederhole eine Übung einfach so lange, bis er zufrieden ist», schildert sie. Zuviel wird das Training dem Teenager nie, im Gegenteil. «Sie ist sehr ehrgeizig, und wir müssen sie manchmal fast etwas bremsen», verrät ihre Mutter Simone Graf. Ferienreisen zum Beispiel findet Robynne Graf gar nicht so gut. «Spätestens nach zwei Tagen will sie wieder zurück in den Stall», erzählt ihre Mutter schmunzelnd. Wenn sie wegfährt, dann am liebsten mit den Ponys, zum Beispiel zu ihrem Onkel Felix Graf, der in Bättwil eine Reitanlage betreibt – oder an Turniere ins Ausland.

Mitte August kommen im polnischen Strzegom die Europameisterschaften Pony in der Sparte Dressur zur Austragung. «Sie sind mein nächstes grosses Ziel», kündigt Robynne Graf an. Um die Medaillen dürfte das Nachwuchstalent dort allerdings kaum mitreiten: mit ihren 14 Jahren ist sie eine der Jüngsten im Starterfeld und hat dadurch weit weniger Erfahrung als die starke internationale Konkurrenz.

Erstellt: 02.07.2019, 21:52 Uhr

Paid Post

Die Erfolgsgeschichte hinter den bunten Recycling-Säcken

Recycling-Abos gehören in Trendzeiten der Nachhaltigkeit und sozialen Bewusstseins für viele Schweizerinnen und Schweizer zum Alltag. Wer steckt dahinter?

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben