Dielsdorf

Premiere im Schnee

Mit Fleur d’Ipanema unter Naomi Heller holte der Niederhasler Trainer Pepi Stadelmann den bisher einzigen Unterländer Erfolg auf Schnee.

Im stiebenden Schnee holt Chanell mit Köbi Broger im Skikjöring erneut den dritten Rang.

Im stiebenden Schnee holt Chanell mit Köbi Broger im Skikjöring erneut den dritten Rang. Bild: Werner Bucher

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Vorsonntag hatte Schnee­debütantin Fleur d’Ipanema den Sieg nur knapp verpasst und wurde deshalb vorgestern in St. Moritz im Rennen über 1800 Meter als Favoritin gehandelt. In den Sattel der fünfjährigen Fuchsstute stieg erneut Naomi Heller, die regelmässig bei Stadelmann auf der Rennbahn in Dielsdorf im Training reitet. Im Pulk der acht Starter arbeitete sich das Paar bis zum Einlaufbogen auf Platz 2 vor und ging an die Seite des führenden Cominols, der von Stadelmanns Stallnachbar Andreas Schärer trainiert wird. Im Sattel des siebenjährigen Wallachs setzte Champion-Jockey Clément Lheureux aus Dielsdorf sein ganzes Können ein, um den Angriff der Amateurrennreiterin abzuwehren. Dies gelang ihm nicht und die Amazone gewann mit der Stute die Prüfung unter dem Jubel der 9500 Zuschauer sicher – und mit einer Länge Vorsprung.

Köbi Broger auf dem Podest

Wieder einen guten 3. Rang belegte Köbi Broger aus Wangen-Dübendorf im Skikjöring mit der Stute Chanell. Gewonnen wurde die spektakuläre Prüfung von Perfect Swing mit Skilehrer Franco Moro im Schlepptau vor Valeria Holliger mit Usbekia. Sie hatte ihn am letzten Sonntag bezwungen. Somit kommt es im Finale am kommenden Sonntag zu einem spannenden Kampf um den Titel des Königs vom Engadin – der aber auch wieder eine Queen sein kann. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 12.02.2018, 20:25 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben