Zum Hauptinhalt springen

Rümlang peilt zweiten Coup im Cup an

Übermorgen Samstag um 17 Uhr empfängt Drittligist Rümlang in der ersten Hauptrunde des Schweizer Cups den Erstligisten Seuzach.

Überschwängliche Freude beim Drittligisten Rümlang nach der starken Leistung und dem überraschenden Cupsieg über den regionalen Zweitligisten Bassersdorf. Nun treffen die Rümlanger als Belohnung für ihren Effort auf den Erstligisten Seuzach – und hoffen auf die nächste Überraschung.
Überschwängliche Freude beim Drittligisten Rümlang nach der starken Leistung und dem überraschenden Cupsieg über den regionalen Zweitligisten Bassersdorf. Nun treffen die Rümlanger als Belohnung für ihren Effort auf den Erstligisten Seuzach – und hoffen auf die nächste Überraschung.
Franz Feldmann / www.sportfotos.ch

Die erste Schweizer-Cup-Hauptrunde ist gleichbedeutend mit den 1/32-Finals. So gesehen, gehört Rümlang momentan zu den besten 64 Schweizer Cupmannschaften. Die Zugehörigkeit zu diesem illustren Kreis sicherten sich die Unterländer dank ihres Triumphs im Cupfinal des Fussballverbands der Region Zürich. Ende Juni setzte sich die Mannschaft von Trainer Fabio Digenti vor 690 Zuschauern auf dem Klotener Stighag mit 8:7 nach Penaltyschiessen gegen den regionalen Zweitligisten Bassersdorf durch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.