Dielsdorf

Schornos Blingless gewinnt den GP

Mit dem Sieg von Blingless im Jagdrennen um den GP der Stadt Zürich rettete Claudia Schorno aus Stadel gestern in Dielsdorf als Besitzerin und Trainerin die Ehre der Unterländer Powerfrauen im Pferderennsport.

Jockey Ondrej Velek mit dem schon zehnjährigen Blingless (vorne)  gewann das Jagdrennen um den 103. Grossen Preis der Stadt Zürich.

Jockey Ondrej Velek mit dem schon zehnjährigen Blingless (vorne) gewann das Jagdrennen um den 103. Grossen Preis der Stadt Zürich. Bild: Francisco Carrascosa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach zwei Zwischenfällen in den ersten beiden Rennen standen die aktiven Reiter, Trainer und Besitzer gestern in Dielsdorf vor der Entscheidung, weiterhin die vorgegebenen Rennen zu bestreiten oder Forfait zu geben. Dazu Ex-Rennreiter und 101-facher-Sieger Markus Gräff: «Die Grasnarbe war optisch sehr gut, allerdings war sie unten etwas rutschig, was vermutlich zu den beiden Stürzen in den Flachrennen geführt hat.»

Nur teilweise davon betroffen war das Jagdrennen um den 103. Grossen Preis der Stadt Zürich, der diagonal mit 15 Hindernissen über den Rennplatz führte. Trotzdem trat von den sieben gemeldeten Startern nur noch ein Trio an, das aber für einen spannenden Rennverlauf sorgte. Klarer Favorit war Vorjahressieger Blingless aus dem Stall von Claudia Schorno aus Stadel, der mit dem in Oberweningen wohnhaften Tschechen Ondrej Velek sich über weite Strecken an dritter Stelle hielt. Vorne sorgte Ivan Cherchi mit Dastars d’Airy für ein flottes Tempo. Der Halbblüter Horus de Pompadour hielt sich mit Ludovic Phlipperon über 4300 Meter an zweiter Stelle auf. Erst drei Hindernisse vor dem Ziel griff Velek mit dem schon zehnjährigen Blingless an und gewann sicher vor Dastary d’Airy. Besitzer-Trainerin Schorno nach dem Sieg: «Das Geläuf hat mir keine Sorgen bereitet, eher die Hitze, die Blingless gar nicht mag.»

Doppelerfolg für Schärer

Nach dem Ausfall seines Stalljockeys Clément Lheureux waren Besitzer Toni Kräuliger und sein Trainer Andreas Schärer gefordert, innert kürzester Zeit einen Ersatzreiter zu finden. Weil Championtrainer Miro Weiss ­seine Pferde zurückgezogen hatte, war sein Spitzenreiter Kieran O’Neill plötzlich frei. Der Irländer mit über 130 Siegen in den letzten vier Jahren stieg als Ersatzreiter für Lheureux im Hauptrennen der Dreijährigen in den Sattel von Cabaleiro. Der Schimmel als Neuerwerbung und im Besitz von Rennbahnbetreiber Toni Kräuliger wird von Andreas Schärer trainiert. Just Approve, nach dem Verzicht der Besitzerinnen Flurina und Astrid Wullschleger, ihre Sorina laufen zu lassen, sorgte als einzige Stute im verbliebenen Quartett für Tempo. Im Einlauf musste sie den hochfavorisierten Zantario ziehen lassen. Ersatzreiter O’Neill griff vehement an und gewann mit Cabaleiro nach Kampf gegen den vierfachen Schweizer Sieger. Zuvor pilotierte O’Neill im Grossen Preis des Rennvereins Zürich Le Colonel im Kräuliger-Besitz und trainiert von Andreas Schärer.

Nach dem Startverzicht der beiden meistgenannten Favoriten Nimrod und Samurai war es erwartungsgemäss der elfjährige Nightdance Paolo unter Cheryl Schoch aus Dielsdorf, der für Tempo sorgte. Am Schluss reichte es allerdings nur für den 5. Platz. Um den Sieg kämpften der Schimmel Zambeso und der sechsjährige Fuchshengst Le Colonel, der mit O’Neill gewann. Keinen Sieger gab es in der zweiten Prüfung, in der vier Unterländer Trainerinnen ihre Pferde ins Rennen schickten. Nach dem Sturz von Nadia Burger wurde das Rennen abgebrochen.

Nicht am Start war Four Rooms im Training bei Isabelle Klein aus Oberweningen. Der fünfjährige Schimmel war am Samstag in einen Nagel getreten und hatte einen «Plattfuss». (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 06.05.2018, 23:23 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben