Zum Hauptinhalt springen

Schwierige Themen gut besprochen

 Der Tabellenletzte Brüttisellen-Dietlikon hat in der Gruppe 2 der 2. Liga regional beim Drittletzten Wallisellen verdient 2:1 gewonnen. Die Gäste zeigten eine ­abgeklärte Leistung.

Der Tabellenletzte Brüttisellen-Dietlikon?(rechts im grünen Dress Agon Amzai) setzt Gastgeber Wallisellen mit Goalie Mario Devcic, Murat Solakac und Davide Caroli (von links) des Öftern unter Druck und gewinnt das Derby verdientermassen 2:1.
Der Tabellenletzte Brüttisellen-Dietlikon?(rechts im grünen Dress Agon Amzai) setzt Gastgeber Wallisellen mit Goalie Mario Devcic, Murat Solakac und Davide Caroli (von links) des Öftern unter Druck und gewinnt das Derby verdientermassen 2:1.
David Küenzi

Mit schlechteren Bedingungen als Brüttisellen-Dietlikon konnte ein Team nicht in ein Spiel gehen. Der Aufsteiger reiste als Tabellenletzter mit vielen Punkten Rückstand auf den rettenden viertletzten Platz zum Nachbarschaftsderby nach Wallisellen. Zudem fehlt seit Wochen Spielmacher Dario Krebs, der wegen Problemen mit dem Seitenband noch einen Monat lang ausfallen wird. Der langjährige Topskorer Alessio Barigliano verspürt nach seinem Kreuzbandriss noch immer leichte Schmerzen und kann momentan nur wenige Minuten lang eingesetzt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.