Zum Hauptinhalt springen

Vollschub kommt später

Die Kloten-Dietlikon Jets verspielen gegen Piranha Chur eine 3:0-Führung und verlieren den Supercup 4:5 nach Verlängerung. Für das neue Coachduo kein Grund, sich in die Haare zu kriegen.

Natálie Martináková und die Kloten-Dietlikon Jets gehen geschlagen vom Feld, während die Churerinnen den Sieg im Supercup feiern.
Natálie Martináková und die Kloten-Dietlikon Jets gehen geschlagen vom Feld, während die Churerinnen den Sieg im Supercup feiern.
Keystone

«Für mich fühlt es sich an, als wären wir schon fünf Jahre zusammen», erklärt Radomir Malecek in korrektem Hochdeutsch. Was für eine Partnerschaft nach wenigen Wochen keine Auszeichnung wäre, stimmt für das Trainergespann der Kloten-Dietlikon Jets vollkommen. Simone Berner bringt die Formulierung ihres tschechischen Co-Trainers zum Schmunzeln. «Wir sind wirklich meist einer Meinung», bestätigt sie, die auf diese Saison hin die Arbeit auf mehreren Schultern verteilt wissen wollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.