Zum Hauptinhalt springen

Wie an einer Heim-WM gefühlt

Der Bülacher Eddy Yusof qualifizierte sich an der WM in Stuttgart mit dem Schweizer Team für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio.

Hoch hinaus: Der Bülacher Eddy Yusof überzeugte an der WM in Stuttgart.
Hoch hinaus: Der Bülacher Eddy Yusof überzeugte an der WM in Stuttgart.
Matthias Schrader (Keystone)

Im Qualifikationswettkampf sicherten sich die Schweizer souverän den 6. Rang und erreichten damit ihr primäres Ziel: den Start als Team an den Olympischen Spielen 2020. Im Teamfinale turnten sie dann nicht mehr ganz so stark und klassierten sich am Ende auf Rang 7. Auch wenn einige sich mehr erhofften, ist dies ein Resultat, das sich sehen lassen kann. Wie Eddy Yusof im SRF-Interview gestand, waren die Turner auch etwas «leer» nach dem Spannungsabbau aufgrund der erfolgreichen Quali: «Keiner von uns konnte nach diesem Wettkampf schlafen. Wir sind alle so glücklich. Ein schwerer Stein fiel uns vom Herzen. Deshalb gingen wir fast etwas emotionslos in dieses Finale.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.