Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Frauenstaffel verfehlt Podest deutlich

Die Schweizer OL-Frauenstaffel verpasst an den WM in Schottland die angepeilte Medaille. Das Trio muss sich mit Rang 5 begnügen, nachdem Schlussläuferin Sara Lüscher den Anschluss verliert.

Die Schweizerinnen traten als Titelverteidigerinnen an. Die Startläuferin Julia Gross übergab auf Rang 3 an Judith Wyder. Die Bernerin, deren Gesundheitszustand zu Beginn der WM Fragen aufgeworfen hatte, löste ihre Aufgabe ansprechend und hielt die Schweiz im Medaillenrennen. Die 27-Jährige übergab mit 20 Sekunden Rückstand auf Bronze im fünften Rang. Sara Lüscher kämpfte hinter den überlegenen Däninnen in einer Fünfergruppe um Silber und Bronze, ehe sie aus der Entscheidung fiel. Die Norwegerinnen holten sich mit 3:02 Minuten Rückstand Silber. Die Schwedinnen büssten 3:11 ein. Der Rückstand des Schweizer Quartetts betrug fünf Minuten.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch