Zum Hauptinhalt springen

Spitzenzeit für Alex Wilson in Regensburg

Sprinter Alex Wilson (Old Boys Basel) zeigte beim Meeting in Regensburg (De) einen glanzvollen Auftritt: Mit 10,20 Sekunden lief der Basler die zweitschnellste Zeit seiner Karriere.

Von der Limite für die WM in Peking (22. bis 30. August) trennen ihn nur noch vier Hundertstel. Noch am Pfingstmontag in Basel hatte sich Wilson zufrieden gezeigt, dass er die 100 m schon früh in der Saison in 10,36 Sekunden gelaufen war. Das gute Gefühl und der Eindruck, dass es auch noch schneller geht, täuschte nicht: In Regensburg lief er mit 10,20 Sekunden für Schweizer Verhältnisse eine Spitzenzeit. Erst einmal, bei seinem Schweizer Rekord 2013 in Bulle (10,12), war der 25-Jährige schneller. Europaweit liegt er in diesem Jahr an 20. Stelle.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch