Zum Hauptinhalt springen

Flyers holen norwegischen Internationalen

Die Kloten Flyers verpflichten bis Ende Saison den norwegischen Internationalen Mathis Olimb.

Mathis Olimb, noch bei Frölunda Göteborg tätig, behauptet sich gegen Servettes Chris Rivera.
Mathis Olimb, noch bei Frölunda Göteborg tätig, behauptet sich gegen Servettes Chris Rivera.
Keystone

Die Kloten Flyers haben einen neuen Stürmer: Der Norweger Mathis Olimb steht bis Ende Saison beim Club unter Vertrag. Der 29-Jährige spielte in der laufenden Saison in der KHL für Jokerit Helsinki und erzielte in 37 Partien sechs Tore und elf Assists - bei den Finnen hatte er im Sommer einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Zuvor war er vier Jahre in Schweden für Frölunda Göteborg tätig gewesen.

Olimb, der sowohl als Center als auch als Flügel eingesetzt werden kann und über einen überdurchschnittlich guten Schuss verfügt, weist sehr viel Erfahrung auf. Für Norwegen nahm er an acht Weltmeisterschaften sowie den Olympischen Spielen 2010 und 2014 in Vancouver teil. Olimb hätte schon im Sommer in die NLA wechseln können, hatten doch Schweizer Teams Interesse an ihm bekundet. Die Flyers haben nun fünf Ausländer unter Vertrag - einen Verteidiger und vier Stürmer.

SDA/ori

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch