Zum Hauptinhalt springen

Vier Top-30-Spielerinnen in Biel

Am neuen WTA-Turnier in Biel werden je 32 Qualifikantinnen, Einzel- und Doppelspielerinnen die neue, für 8,5 Millionen Franken errichtete "Swiss Tennis Arena" an der Roger-Federer-Allee 1 einweihen.

Es werden in der zweiten April-Woche vier Spielerinnen aus den Top 30 an der Premiere in Biel teilnehmen.

Für Schweizer Highlights sollen die Fedcup-Spielerinnen Belinda Bencic, Vikorija Golubic sowie Turnierbotschafterin Martina Hingis (Doppel) sorgen. Mit ihnen messen sich namhafte internationale Vertreterinnen um die insgesamt 250'000 US-Dollar Preisgeld.

Darunter als Bestklassierte die tschechische Weltnummer 19, Barbora Strycova, Ungarns neueste Turniersiegerin Timea Babos (WTA 27), Italiens frühere Top-10-Spielerin Roberta Vinci (WTA 28), sowie die französische Aufsteigerin Kristina Mladenovic (WTA 30).

"Das Turnier soll sich als fester Bestandteil im internationalen Tennis-Kalender etablieren", sagt Turnierdirektor Lukas Troxler.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch