Zum Hauptinhalt springen

Yakins Russland-Abenteuer vor dem Ende

Murat Yakin steht bei Spartak Moskau vor der Entlassung. Laut der russischen Zeitung "Sport-Express" muss der 40-jährige Basler Trainer den Traditionsverein am Saisonende verlassen.

Murat Yakin steht vor dem Rauswurf
Murat Yakin steht vor dem Rauswurf
Keystone

Das 0:4 im Stadtderby am Sonntag gegen ZSKA Moskau dürfte für Yakin die berühmte Niederlage zu viel gewesen sein. Spartak Moskau liegt zwei Runden vor Schluss der russischen Meisterschaft nur auf Platz 6. Der Rückstand auf Platz 4, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt, beträgt bereits fünf Punkte. Murat Yakin hatte im vergangenen Sommer vom FC Basel nach Russland gewechselt, nachdem der Schweizer Meister den Vertrag mit dem früheren Verteidiger vorzeitig aufgelöst hatte. Yakin gewann mit seinem ehemaligen Verein als Trainer zwei Meistertitel und führte die Basler in der Europa League einmal in die Halbfinals und einmal in die Viertelfinals. Vor seinem Engagement in Basel war Yakin auch bei Thun und Luzern in der Super League tätig.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch