Zum Hauptinhalt springen

Zweite Niederlage für Andy Schmids Löwen

Im 18. Meisterschaftsspiel der deutschen Handball-Bundesliga erleiden die Rhein-Neckar Löwen mit dem Schweizer Starspieler Andy Schmid die zweite Niederlage. Der Meister verliert bei Magdeburg 32:35.

Die meiste Zeit lagen die Löwen gegen den Tabellen-Fünften Magdeburg deutlich im Rückstand, erst gegen Schluss konnten sie das Resultat ein bisschen freundlicher gestalten.

Andy Schmid war vor allem im Abschluss für einmal nicht die gewohnte Teamstütze. Der 33-jährige Horgener machte aus sechs Abschlussversuchen lediglich ein Tor. Überdies brachte er nur einen von zwei Siebenmetern unter. An der Tabellenspitze liegen Flensburg-Handewitt, die Rhein-Neckar Löwen und Kiel nach wie vor dicht beisammen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch