Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Super-G BormioStarke Schweizer Teamleistung in Bormio

Mauro Caviezel zeigte auch im dritten Super-G der Saison eine gute Leistung und verteidigte mit einem fünften Platz die Führung in der Disziplinenwertung souverän. Nur ein Fehler kurz vor dem Ziel verhinderte den dritten Podestplatz im dritten Super-G.
Nachdem er vor zehn Tagen in der Abfahrt von Gröden seinen ersten Podestplatz feiern konnte, legte der Amerikaner heute noch einen drauf und distanzierte Vincent Kriechmayr und Adrian Sejersted auf den Plätzen 2 und 3 deutlich.
1 / 5

37 RALPH WEBER (SUI)
36 Martin Cater (SLO)
35 Stefan Babinsky (AUT)
34 Raphael Haaser (AUT)
33 Riccardo Tonetti (ITA)
32 Christoph Krenn (AUT)
31 LOÏC MEILLARD (SUI)
Zwischenklassement nach den ersten 30
30 Brice Roger (FRA)
29 Blaise Giezendanner (FRA)
28 Miha Hrobat (SLO)
27 Romed Baumann (GER)
26 STEFAN ROGENTIN (SUI)
25 Adrien Théaux (FRA)
24 GINO CAVIEZEL (SUI)
23 James Crawford (CAN)
22 URS KRYENBÜHL (SUI)
21 Josef Ferstl (GER)
Zwischenklassement
20 Christof Innerhofer (ITA)