Stichwort:: Andrea Söldi

News

Spargeln mit der Sonne kühlen

Rafz Die Gebrüder Jucker sind ihrem grossen Ziel der Selbstversorgung einen Schritt näher gekommen: Mit einer innovativen Anlage produzieren sie nun auch die Energie auf dem eigenen Hof. Mehr...

Schulpräsidentin mit aussergewöhnlichen Rücktrittsforderungen konfrontiert

Wallisellen Eine junge Frau sucht die Schuld für ihre Probleme bei der Walliseller Schulpräsidentin Anita Bruggmann. Trotz breiter Unterstützung dürften ihre Rücktrittsforderungen aber wenig Chancen haben. Mehr...

Weniger Unfälle, aber mehr Tote

Verkehrsunfälle Trotz stetig wachsendem Verkehr gehen die Unfallzahlen im Unterland leicht zurück. Diese Entwicklung läuft dem nationalen Trend entgegen. Besorgnis erregen aber Velofahrende und ältere Personen. Mehr...

Streit um Sozialarbeiterin geht ins siebte Jahr

Wallisellen Erst kürzlich konnten betroffene Eltern und Medien den Bericht einsehen über die Vorfälle rund um die esoterisch orientierte Schulsozialarbeiterin in Wallisellen. Er zeigt einige fragwürdige Punkte auf. Mehr...

Gepäcktransport von der Haustür an den Flughafen

Flughafen Ab April können Flugpassagiere von Swiss und Edelweiss ihr Gepäck zuhause abholen und einchecken lassen. Ganz günstig ist die Dienstleistung aber nicht. Mehr...

Hintergrund

Strom und Wärme von der Kuh

Dällikon Dieser Tage nimmt der Brüderhof in Dällikon seine neue, leistungsfähige Biogasanlage in Betrieb. Die Realisierung des Energie- und Düngerlieferanten hat Jahre gedauert. Mehr...

750 Mal Natur erleben

Naturfestival Hecken schaffen, Vögel beobachten oder Filme schauen – das Festival der Natur bietet am kommenden Wochenende allen etwas. Mehr...

Mehr Natur zwischen Flugfeld und Autobahn

Moore Der Kanton will das Flachmoor in der Winkler Allmend renaturieren, indem er den Wasserabfluss verhindert. Die Massnahmen dienen in erster Linie spezifischen Pflanzen und Tieren, sind jedoch auch gut für das Klima. Mehr...

Flinke Hilfe für Spargel-Liebhaber

Rafz Spargeln sind gesund, doch die Schälerei hält viele davon ab, sie selber zu kochen. Dank einer Anschaffung in Rafz ist das Frühlingsgemüse nun zum Convenience-Produkt geworden. Mehr...

Einwohner ärgern sich über Töfflärm

Freienstein-Teufen Junge Männer mit lauten Motorrädern rauben Einwohnern von Freienstein-Teufen den letzten Nerv. Der Gemeinderat ruft dazu auf, die Polizei zu benachrichtigen. Doch deren Möglichkeiten sind begrenzt. Mehr...

Meinung

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Interview

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...

Yoga ja – aber richtig

Beim herabschauenden Hund, der Kobra oder dem Krieger kann man einiges falsch machen. Wie man Yogaübungen richtig ausführt und bei welchen Beschwerden man aufpassen muss, erklärt ein Arzt. Mehr...

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Bülach Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen. Mehr...


Spargeln mit der Sonne kühlen

Rafz Die Gebrüder Jucker sind ihrem grossen Ziel der Selbstversorgung einen Schritt näher gekommen: Mit einer innovativen Anlage produzieren sie nun auch die Energie auf dem eigenen Hof. Mehr...

Schulpräsidentin mit aussergewöhnlichen Rücktrittsforderungen konfrontiert

Wallisellen Eine junge Frau sucht die Schuld für ihre Probleme bei der Walliseller Schulpräsidentin Anita Bruggmann. Trotz breiter Unterstützung dürften ihre Rücktrittsforderungen aber wenig Chancen haben. Mehr...

Weniger Unfälle, aber mehr Tote

Verkehrsunfälle Trotz stetig wachsendem Verkehr gehen die Unfallzahlen im Unterland leicht zurück. Diese Entwicklung läuft dem nationalen Trend entgegen. Besorgnis erregen aber Velofahrende und ältere Personen. Mehr...

Streit um Sozialarbeiterin geht ins siebte Jahr

Wallisellen Erst kürzlich konnten betroffene Eltern und Medien den Bericht einsehen über die Vorfälle rund um die esoterisch orientierte Schulsozialarbeiterin in Wallisellen. Er zeigt einige fragwürdige Punkte auf. Mehr...

Gepäcktransport von der Haustür an den Flughafen

Flughafen Ab April können Flugpassagiere von Swiss und Edelweiss ihr Gepäck zuhause abholen und einchecken lassen. Ganz günstig ist die Dienstleistung aber nicht. Mehr...

Wallisellen will hundertjährige Häuserzeile unter Denkmalschutz stellen

Wallisellen Bei den fünf Einfamilienhäusern an der Schwarzackerstrasse handelt es sich um bedeutende Zeitzeugen von Anfang letzten Jahrhunderts. Deshalb will die Gemeinde ihr Erscheinungsbild erhalten. Mehr...

Im Laden statt bei der Familie

Weihnachtsverkauf Trotz Protest der Mitarbeitenden hat das Einkaufszentrum Glatt am Sonntag seine Türen geöffnet. Es sei dabei nicht schwierig gewesen, Personal zu finden, das am 24. Dezember freiwillig arbeitet, sagen die Verantwortlichen. Mehr...

Die Grippeimpfung bleibt unbeliebt

Impfung Pflegeheime und Spitäler versuchen mit allen Mitteln, ihre Mitarbeitenden zur Grippeimpfung zu bewegen. Doch nur wenige folgen der Aufforderung. Dagegen macht ein Industriekonzern gute Erfahrungen, ohne Druck aufzusetzen. Mehr...

Buchberg wird zum Steuerparadies

Buchberg Unvorhergesehene Einnahmen verschaffen Buchberg eine komfortablefinanzielle Lage. Die Gemeindeversammlung senkte deshalb die Steuern weiter als ursprünglich geplant. Mehr...

Blinkender Balken im Eigental sorgte für weniger Bussen

Eigental Die Eigentalstrasse war für Autos diesen Herbst nur während 18 Nächten gesperrt. Möglich wären 30 Sperrungen wegen wandernder Frösche gewesen. Trotzdem kam es zu über Tausend Übertretungen. Nun überlegen sich die Zuständigen, wie die Signalisation verbessert werden kann. Mehr...

Letzte Seitenwind-Warntafel im Kanton wird demontiert

Glattfelden Das Verkehrsschild mit dem Windsack ist ein Auslaufmodell. Bis Ende Jahr wird auch dasjenige in Glattfelden abmontiert. Mehr...

Erste Hilfskräfte innert Sekunden vor Ort

Flughafen Das Szenario ist erfunden, aber nicht unrealistisch: ein Bombenanschlag auf einen Bus. Am Dienstag übten die Rettungskräfte am Flughafen gemeinsam für den Notfall. Mehr...

Video

Sonnenzwerge zu Besuch in Eglisau

Eglisau Theater bereits für die Kleinsten: Die Zwerge im Stück namens Pfunggeli laden die Kinder zum Mitmachen ein. Ihre Tournee führt sie am Sonntag nach Eglisau. Mehr...

Das Spital Bülach hat seine Notfallstation ausgebaut

Bülach Wer auf dem Notfall des Spitals Bülach Hilfe sucht, kommt nun schneller dran. Bis vor kurzem erstreckten sich die Warteschlangen gelegentlich bis in den Korridor. Mehr...

22 Flüchtlinge erhalten weniger Geld

Bülach Will Bülach die vorläufig aufgenommenen Flüchtlinge weiterhin in die erfolgreichen Arbeits-Integrationsprogramme schicken, muss die Stadt dafür selber zahlen. Die Auswirkungen der vergangenen Abstimmung werden am Montag Thema im Parlament sein. Mehr...

Strom und Wärme von der Kuh

Dällikon Dieser Tage nimmt der Brüderhof in Dällikon seine neue, leistungsfähige Biogasanlage in Betrieb. Die Realisierung des Energie- und Düngerlieferanten hat Jahre gedauert. Mehr...

750 Mal Natur erleben

Naturfestival Hecken schaffen, Vögel beobachten oder Filme schauen – das Festival der Natur bietet am kommenden Wochenende allen etwas. Mehr...

Mehr Natur zwischen Flugfeld und Autobahn

Moore Der Kanton will das Flachmoor in der Winkler Allmend renaturieren, indem er den Wasserabfluss verhindert. Die Massnahmen dienen in erster Linie spezifischen Pflanzen und Tieren, sind jedoch auch gut für das Klima. Mehr...

Flinke Hilfe für Spargel-Liebhaber

Rafz Spargeln sind gesund, doch die Schälerei hält viele davon ab, sie selber zu kochen. Dank einer Anschaffung in Rafz ist das Frühlingsgemüse nun zum Convenience-Produkt geworden. Mehr...

Einwohner ärgern sich über Töfflärm

Freienstein-Teufen Junge Männer mit lauten Motorrädern rauben Einwohnern von Freienstein-Teufen den letzten Nerv. Der Gemeinderat ruft dazu auf, die Polizei zu benachrichtigen. Doch deren Möglichkeiten sind begrenzt. Mehr...

Standortförderung will Kultur im Unterland ausbauen

Unterland Neben dem Vernetzen von Firmen will der Verein Standort Zürcher Unterland auch Tourismus und Kultur stärker fördern. In diesen Bereichen gibt es noch viel zu tun. Mehr...

Das Hochmoor steckt im Blumentopf

Torf Während Erden heute grösstenteils aus Kompost und Holzfasern bestehen, wird bei der Produktion von Topfpflanzen immer noch viel Torf verwendet. Das Bundesamt für Umwelt will die Branche zum Umdenken anregen. Mehr...

Schlendern über den Lehrstellenmarkt

Lehrstellen Wer auf den Sommer noch eine Lehrstelle sucht, konnte sich gestern am Flughafen direkt mit Firmenvertretern unterhalten. Das Berufsinformationszentrum wollte Berufebeliebt machen, die wenig Interesse verzeichnen. Mehr...

Glatt lockt Mode-Liebhaberinnen an

Wallisellen Das Glatt geht in die Offensive. Mit einer Art rosa Barbie-Haus will das Einkaufszentrum seine Stärke gegenüber dem Online-Shopping ausspielen: die unmittelbaren sinnlichen Erfahrungen. Mehr...

Wilde Kapern aus kargem Land

Dällikon Die Idee stammt vom Brüederhof in Dällikon: Zwei junge Schweizer haben palästinensiche Bauern zum Sammeln von Kapern angeregt. Nun suchen sie Käufer, die dafür einen fairen Preis bezahlen. Mehr...

Relikt aus der Vor-Handy-Zeit verschwindet

Telefonkabinen Mit der grossen Verbreitung von Handys sind öffentliche Telefone zu Auslaufmodellen geworden. Dieses Jahr verschwinden zahlreiche weitere Kabinen. In manchen Unterländer Gemeinden handelt es sich um die letzten. Mehr...

Wenn der Schädel brummt

Häufiges Kopfweh kann einem das Leben ganz schön vermiesen. Wer mehrmals pro Monat von Kopfschmerzen geplagt wird, sollte sich Hilfe holen. Mehr...

Sparen mit der Abschaffung von Musikstunden

Musikausbildung Nicht nur wegen der Belastung der Kinder, sondern auch aus finanziellen Gründen streichen einige Gemeinden die musikalischen Grundausbildung. Andere halten dennoch daran fest. Mehr...

Fertig mit dem Ufzgi-Knatsch

In vielen Familien spielt sich jeden Tag das selbe Drama ab: Der Kampf, bis die Kinder ihre Hausaufgaben anpacken. Einige Regeln helfen, die Situation zu entspannen. Mehr...

Wie man der Angst die Stirn bieten kann

Angst Sich den furchterregenden Situationen stellen statt sich zurückziehen – dies lernen Menschen mit einer Angsterkrankung in der Therapie. Eine Betroffene erzählt,wie sie langsam wieder aus der Einengung herausfindet. Mehr...

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...

Yoga ja – aber richtig

Beim herabschauenden Hund, der Kobra oder dem Krieger kann man einiges falsch machen. Wie man Yogaübungen richtig ausführt und bei welchen Beschwerden man aufpassen muss, erklärt ein Arzt. Mehr...

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Bülach Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen. Mehr...

Es ist nie zu spät, ­die Lebensgewohnheiten zu ändern

Gesundheit Manchmal verlangt es das Leben, auch in fortgeschrittenem Alter Neues in Angriff zu nehmen. Zwei Fachleute, die psychisch kranke Menschen begleiten, erzählen ihre Erfahrungen. Mehr...

«Die Krankheit hat nichts mit der Anzahl Arbeitsstunden zu tun»

Glattbrugg Burn-outs verursachen den Unternehmen immer mehr Kosten. Arbeitgeber wollen wissen, wie sie vorbeugen können. Dies erfahren sie unter anderem in einem Seminar in Glattbrugg. Mehr...

Wer einen Schwulen kennen lernt, baut Vorurteile ab

Aufklärung Wenn Jugendliche über Homosexualität sprechen, fallen oft derbe Begriffe. Das ist schwierig für jene, die persönlich betroffen sind. Schwule, Lesben und deren Eltern klären in Schulklassen über das Thema auf. Mehr...

Stichworte

Autoren