Stichwort:: Andrea Söldi

News

Kapern-Projekt sollte klappen

Dällikon Zwei junge Männer vom Brüederhof in Dällikon wollen Kapern aus Palästina importieren, um Arbeit vor Ort zu schaffen. Die Unterstützung aus der Schweiz ist erfreulich. Doch die fremde Kultur und Mentalität sind eine Herausforderung. Mehr...

Spargeln mit der Sonne kühlen

Rafz Die Gebrüder Jucker sind ihrem grossen Ziel der Selbstversorgung einen Schritt näher gekommen: Mit einer innovativen Anlage produzieren sie nun auch die Energie auf dem eigenen Hof. Mehr...

Schulpräsidentin mit aussergewöhnlichen Rücktrittsforderungen konfrontiert

Wallisellen Eine junge Frau sucht die Schuld für ihre Probleme bei der Walliseller Schulpräsidentin Anita Bruggmann. Trotz breiter Unterstützung dürften ihre Rücktrittsforderungen aber wenig Chancen haben. Mehr...

Weniger Unfälle, aber mehr Tote

Verkehrsunfälle Trotz stetig wachsendem Verkehr gehen die Unfallzahlen im Unterland leicht zurück. Diese Entwicklung läuft dem nationalen Trend entgegen. Besorgnis erregen aber Velofahrende und ältere Personen. Mehr...

Streit um Sozialarbeiterin geht ins siebte Jahr

Wallisellen Erst kürzlich konnten betroffene Eltern und Medien den Bericht einsehen über die Vorfälle rund um die esoterisch orientierte Schulsozialarbeiterin in Wallisellen. Er zeigt einige fragwürdige Punkte auf. Mehr...

Hintergrund

Schwierig für Unterländer Kandidaten

Regierungsratswahl Drei Politiker aus dem Unterland wollen in den Regierungsrat. Doch die Chancen, dass die Region nach dem Rücktritt von Markus Kägi wieder vertreten sein wird, sind nicht riesig. Allen drei Bewerbern fehlt es an Bekanntheit. Mehr...

Freienstein darf Wasserpreis wegen Versäumnis nicht erhöhen

Freienstein-Teufen Die Einwohner von Freienstein-Teufen können ein weiteres Jahr günstig duschen, Toilette spülen und den Garten giessen: Der Bezirksrat pfeift den Gemeinderat bezüglich Erhöhung der Wassergebühren zurück. Mehr...

Mit der Polaroidkamera zwischen verhärteten Fronten

50 Jahre nach 1968 Als Redaktor der früheren SP-Zeitung «Volksrecht» berichtete Traugott Biedermann aus nächster ­Nähe über die Globus-Krawalle in Zürich. Für die Anliegen der Jugendlichen habe er Verständnis gehabt, sagt der 87-Jährige aus Zweidlen. Nicht aber für die Gewalttätigkeit. Mehr...

Privatpersonen verleihen der Fotovoltaik Aufschwung

Sonnenenergie Die Sonne scheint fast überall, aber für die Stromerzeugung wird sie je nach Gemeinde verschieden stark genutzt. Wo viele Anlagen bestehen, haben meist engagierte Private die Hand im Spiel. Mehr...

Halbes Haus versteigert

Stadel Im Gemeindehaus Steinmaur stand die Zwangsversteigerung eines halben Einfamilienhauses an. Während sich Private ein Schnäppchen erhofften, agierte die Gemeinde Stadel auf kreative Art im Interesse der Steuerzahler. Mehr...

Meinung

Hornissen lesen keine Statistiken

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Interview

Wenn Firmen Versprechen nicht einhalten

Dielsdorf Tolle Unternehmensziele sollten übereinstimmen mit dem Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden. In diesem Bereich machen zwei Berater aus Dielsdorf häufig Differenzen aus. Sie raten auch in schwierigen Zeiten zu Ehrlichkeit. Mehr...

«Die Bedingungen sind unwürdig und verfassungswidrig»

Bülach Menschen mit abgewiesenem Asylgesuch, die nicht ausreisen, leben unter schwierigsten Umständen. Eine Gruppe engagiert sich für sie. Heute Samstag will sie die Bevölkerung in Bülach aufrütteln. Mehr...

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...


Kapern-Projekt sollte klappen

Dällikon Zwei junge Männer vom Brüederhof in Dällikon wollen Kapern aus Palästina importieren, um Arbeit vor Ort zu schaffen. Die Unterstützung aus der Schweiz ist erfreulich. Doch die fremde Kultur und Mentalität sind eine Herausforderung. Mehr...

Spargeln mit der Sonne kühlen

Rafz Die Gebrüder Jucker sind ihrem grossen Ziel der Selbstversorgung einen Schritt näher gekommen: Mit einer innovativen Anlage produzieren sie nun auch die Energie auf dem eigenen Hof. Mehr...

Schulpräsidentin mit aussergewöhnlichen Rücktrittsforderungen konfrontiert

Wallisellen Eine junge Frau sucht die Schuld für ihre Probleme bei der Walliseller Schulpräsidentin Anita Bruggmann. Trotz breiter Unterstützung dürften ihre Rücktrittsforderungen aber wenig Chancen haben. Mehr...

Weniger Unfälle, aber mehr Tote

Verkehrsunfälle Trotz stetig wachsendem Verkehr gehen die Unfallzahlen im Unterland leicht zurück. Diese Entwicklung läuft dem nationalen Trend entgegen. Besorgnis erregen aber Velofahrende und ältere Personen. Mehr...

Streit um Sozialarbeiterin geht ins siebte Jahr

Wallisellen Erst kürzlich konnten betroffene Eltern und Medien den Bericht einsehen über die Vorfälle rund um die esoterisch orientierte Schulsozialarbeiterin in Wallisellen. Er zeigt einige fragwürdige Punkte auf. Mehr...

Gepäcktransport von der Haustür an den Flughafen

Flughafen Ab April können Flugpassagiere von Swiss und Edelweiss ihr Gepäck zuhause abholen und einchecken lassen. Ganz günstig ist die Dienstleistung aber nicht. Mehr...

Wallisellen will hundertjährige Häuserzeile unter Denkmalschutz stellen

Wallisellen Bei den fünf Einfamilienhäusern an der Schwarzackerstrasse handelt es sich um bedeutende Zeitzeugen von Anfang letzten Jahrhunderts. Deshalb will die Gemeinde ihr Erscheinungsbild erhalten. Mehr...

Im Laden statt bei der Familie

Weihnachtsverkauf Trotz Protest der Mitarbeitenden hat das Einkaufszentrum Glatt am Sonntag seine Türen geöffnet. Es sei dabei nicht schwierig gewesen, Personal zu finden, das am 24. Dezember freiwillig arbeitet, sagen die Verantwortlichen. Mehr...

Die Grippeimpfung bleibt unbeliebt

Impfung Pflegeheime und Spitäler versuchen mit allen Mitteln, ihre Mitarbeitenden zur Grippeimpfung zu bewegen. Doch nur wenige folgen der Aufforderung. Dagegen macht ein Industriekonzern gute Erfahrungen, ohne Druck aufzusetzen. Mehr...

Buchberg wird zum Steuerparadies

Buchberg Unvorhergesehene Einnahmen verschaffen Buchberg eine komfortablefinanzielle Lage. Die Gemeindeversammlung senkte deshalb die Steuern weiter als ursprünglich geplant. Mehr...

Blinkender Balken im Eigental sorgte für weniger Bussen

Eigental Die Eigentalstrasse war für Autos diesen Herbst nur während 18 Nächten gesperrt. Möglich wären 30 Sperrungen wegen wandernder Frösche gewesen. Trotzdem kam es zu über Tausend Übertretungen. Nun überlegen sich die Zuständigen, wie die Signalisation verbessert werden kann. Mehr...

Letzte Seitenwind-Warntafel im Kanton wird demontiert

Glattfelden Das Verkehrsschild mit dem Windsack ist ein Auslaufmodell. Bis Ende Jahr wird auch dasjenige in Glattfelden abmontiert. Mehr...

Erste Hilfskräfte innert Sekunden vor Ort

Flughafen Das Szenario ist erfunden, aber nicht unrealistisch: ein Bombenanschlag auf einen Bus. Am Dienstag übten die Rettungskräfte am Flughafen gemeinsam für den Notfall. Mehr...

Video

Sonnenzwerge zu Besuch in Eglisau

Eglisau Theater bereits für die Kleinsten: Die Zwerge im Stück namens Pfunggeli laden die Kinder zum Mitmachen ein. Ihre Tournee führt sie am Sonntag nach Eglisau. Mehr...

Das Spital Bülach hat seine Notfallstation ausgebaut

Bülach Wer auf dem Notfall des Spitals Bülach Hilfe sucht, kommt nun schneller dran. Bis vor kurzem erstreckten sich die Warteschlangen gelegentlich bis in den Korridor. Mehr...

Schwierig für Unterländer Kandidaten

Regierungsratswahl Drei Politiker aus dem Unterland wollen in den Regierungsrat. Doch die Chancen, dass die Region nach dem Rücktritt von Markus Kägi wieder vertreten sein wird, sind nicht riesig. Allen drei Bewerbern fehlt es an Bekanntheit. Mehr...

Freienstein darf Wasserpreis wegen Versäumnis nicht erhöhen

Freienstein-Teufen Die Einwohner von Freienstein-Teufen können ein weiteres Jahr günstig duschen, Toilette spülen und den Garten giessen: Der Bezirksrat pfeift den Gemeinderat bezüglich Erhöhung der Wassergebühren zurück. Mehr...

Mit der Polaroidkamera zwischen verhärteten Fronten

50 Jahre nach 1968 Als Redaktor der früheren SP-Zeitung «Volksrecht» berichtete Traugott Biedermann aus nächster ­Nähe über die Globus-Krawalle in Zürich. Für die Anliegen der Jugendlichen habe er Verständnis gehabt, sagt der 87-Jährige aus Zweidlen. Nicht aber für die Gewalttätigkeit. Mehr...

Privatpersonen verleihen der Fotovoltaik Aufschwung

Sonnenenergie Die Sonne scheint fast überall, aber für die Stromerzeugung wird sie je nach Gemeinde verschieden stark genutzt. Wo viele Anlagen bestehen, haben meist engagierte Private die Hand im Spiel. Mehr...

Halbes Haus versteigert

Stadel Im Gemeindehaus Steinmaur stand die Zwangsversteigerung eines halben Einfamilienhauses an. Während sich Private ein Schnäppchen erhofften, agierte die Gemeinde Stadel auf kreative Art im Interesse der Steuerzahler. Mehr...

Experten beurteilen Klotener Wald

Landesforstinventar Etwas überaltert ist der Wald beim Friedhof in Kloten, aber sonst gehts ihm recht gut. Zu diesem Schluss kommt ein Team, das im Rahmen einer landesweiten Erhebung Bäume, junge Triebe, Pflanzen und abgestorbene Strünke untersucht hat. Mehr...

Leitungswasser kostet deutlich mehr

Freienstein-Teufen Für sauberes Trinkwasser müssen Einwohner von Freienstein-Teufen bald mehr bezahlen. Weil lange zu tiefe Gebühren erhoben wurden, fällt der Aufschlag nun happig aus. Mehr...

Wohnungen für 500 neue Lufinger

Lufingen Auf dem Lufinger Ziegeleiareal sind die Bagger im Einsatz. Das Dorf wird in den nächsten Jahren viel Zuwachs erhalten – auch von Menschen mit durchschnitt­lichem Einkommen. Mehr...

Wenn Worte der Seele weh tun

Cybermobbing Getippt ist eine Nachricht schnell. Doch wenn sie bösartig ist, kann sie die Seele verletzen. Über Cybermobbing klärt zurzeit eine Ausstellung im Einkaufszentum Glatt auf. Mehr...

Neue Köche für den Schluefweg

Kloten Mit dem Schwimmbad-Restaurant im Schluefweg hat der EHC, der es betreibt, stets Verluste gemacht. Nun gibt er die Verantwortung an Leute mit mehr gastronomischer Erfahrung ab. Das neue Team hat zahlreiche Ideen, um die Attraktivität zu steigern. Mehr...

Strom und Wärme von der Kuh

Dällikon Dieser Tage nimmt der Brüderhof in Dällikon seine neue, leistungsfähige Biogasanlage in Betrieb. Die Realisierung des Energie- und Düngerlieferanten hat Jahre gedauert. Mehr...

750 Mal Natur erleben

Naturfestival Hecken schaffen, Vögel beobachten oder Filme schauen – das Festival der Natur bietet am kommenden Wochenende allen etwas. Mehr...

Mehr Natur zwischen Flugfeld und Autobahn

Moore Der Kanton will das Flachmoor in der Winkler Allmend renaturieren, indem er den Wasserabfluss verhindert. Die Massnahmen dienen in erster Linie spezifischen Pflanzen und Tieren, sind jedoch auch gut für das Klima. Mehr...

Flinke Hilfe für Spargel-Liebhaber

Rafz Spargeln sind gesund, doch die Schälerei hält viele davon ab, sie selber zu kochen. Dank einer Anschaffung in Rafz ist das Frühlingsgemüse nun zum Convenience-Produkt geworden. Mehr...

Einwohner ärgern sich über Töfflärm

Freienstein-Teufen Junge Männer mit lauten Motorrädern rauben Einwohnern von Freienstein-Teufen den letzten Nerv. Der Gemeinderat ruft dazu auf, die Polizei zu benachrichtigen. Doch deren Möglichkeiten sind begrenzt. Mehr...

Hornissen lesen keine Statistiken

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Wenn Firmen Versprechen nicht einhalten

Dielsdorf Tolle Unternehmensziele sollten übereinstimmen mit dem Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden. In diesem Bereich machen zwei Berater aus Dielsdorf häufig Differenzen aus. Sie raten auch in schwierigen Zeiten zu Ehrlichkeit. Mehr...

«Die Bedingungen sind unwürdig und verfassungswidrig»

Bülach Menschen mit abgewiesenem Asylgesuch, die nicht ausreisen, leben unter schwierigsten Umständen. Eine Gruppe engagiert sich für sie. Heute Samstag will sie die Bevölkerung in Bülach aufrütteln. Mehr...

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...

Yoga ja – aber richtig

Beim herabschauenden Hund, der Kobra oder dem Krieger kann man einiges falsch machen. Wie man Yogaübungen richtig ausführt und bei welchen Beschwerden man aufpassen muss, erklärt ein Arzt. Mehr...

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Bülach Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen. Mehr...

Es ist nie zu spät, ­die Lebensgewohnheiten zu ändern

Gesundheit Manchmal verlangt es das Leben, auch in fortgeschrittenem Alter Neues in Angriff zu nehmen. Zwei Fachleute, die psychisch kranke Menschen begleiten, erzählen ihre Erfahrungen. Mehr...

«Die Krankheit hat nichts mit der Anzahl Arbeitsstunden zu tun»

Glattbrugg Burn-outs verursachen den Unternehmen immer mehr Kosten. Arbeitgeber wollen wissen, wie sie vorbeugen können. Dies erfahren sie unter anderem in einem Seminar in Glattbrugg. Mehr...

Wer einen Schwulen kennen lernt, baut Vorurteile ab

Aufklärung Wenn Jugendliche über Homosexualität sprechen, fallen oft derbe Begriffe. Das ist schwierig für jene, die persönlich betroffen sind. Schwule, Lesben und deren Eltern klären in Schulklassen über das Thema auf. Mehr...

Stichworte

Autoren