Stichwort:: Andrea Söldi

News

Die Grippeimpfung bleibt unbeliebt

Impfung Pflegeheime und Spitäler versuchen mit allen Mitteln, ihre Mitarbeitenden zur Grippeimpfung zu bewegen. Doch nur wenige folgen der Aufforderung. Dagegen macht ein Industriekonzern gute Erfahrungen, ohne Druck aufzusetzen. Mehr...

Buchberg wird zum Steuerparadies

Buchberg Unvorhergesehene Einnahmen verschaffen Buchberg eine komfortablefinanzielle Lage. Die Gemeindeversammlung senkte deshalb die Steuern weiter als ursprünglich geplant. Mehr...

Blinkender Balken im Eigental sorgte für weniger Bussen

Eigental Die Eigentalstrasse war für Autos diesen Herbst nur während 18 Nächten gesperrt. Möglich wären 30 Sperrungen wegen wandernder Frösche gewesen. Trotzdem kam es zu über Tausend Übertretungen. Nun überlegen sich die Zuständigen, wie die Signalisation verbessert werden kann. Mehr...

Letzte Seitenwind-Warntafel im Kanton wird demontiert

Glattfelden Das Verkehrsschild mit dem Windsack ist ein Auslaufmodell. Bis Ende Jahr wird auch dasjenige in Glattfelden abmontiert. Mehr...

Erste Hilfskräfte innert Sekunden vor Ort

Flughafen Das Szenario ist erfunden, aber nicht unrealistisch: ein Bombenanschlag auf einen Bus. Am Dienstag übten die Rettungskräfte am Flughafen gemeinsam für den Notfall. Mehr...

Hintergrund

Fertig mit dem Ufzgi-Knatsch

In vielen Familien spielt sich jeden Tag das selbe Drama ab: Der Kampf, bis die Kinder ihre Hausaufgaben anpacken. Einige Regeln helfen, die Situation zu entspannen. Mehr...

Wie man der Angst die Stirn bieten kann

Angst Sich den furchterregenden Situationen stellen statt sich zurückziehen – dies lernen Menschen mit einer Angsterkrankung in der Therapie. Eine Betroffene erzählt,wie sie langsam wieder aus der Einengung herausfindet. Mehr...

Ein Schritt aus den Fängen der Online-Buchungsportale

Hotelbuchungen Hotelbetreiber aus der Region begrüssen die neuen Möglichkeiten, Zimmer auf ihrer Webseite günstiger anzupreisen als auf Booking-Plattformen. Doch sie hoffen auf weitere Massnahmen. Mehr...

Die Eigentalstrasse hat bereits wieder Löcher

Eigental Der Belag auf der Eigentalstrasse wurde nur notdürftig saniert. Er muss im Frühling wahrscheinlich nachgebessert werden. Mehr...

Die Gemeinde will – die Schule nicht

Bachs Am Montag informierten die Behörden in Bachs über die bevorstehende Abstimmung zum Thema Einheitsgemeinde. Doch nun erwägt der Initiant einen Rückzieher. Mehr...

Meinung

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Interview

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...

Yoga ja – aber richtig

Beim herabschauenden Hund, der Kobra oder dem Krieger kann man einiges falsch machen. Wie man Yogaübungen richtig ausführt und bei welchen Beschwerden man aufpassen muss, erklärt ein Arzt. Mehr...

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Bülach Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen. Mehr...


Die Grippeimpfung bleibt unbeliebt

Impfung Pflegeheime und Spitäler versuchen mit allen Mitteln, ihre Mitarbeitenden zur Grippeimpfung zu bewegen. Doch nur wenige folgen der Aufforderung. Dagegen macht ein Industriekonzern gute Erfahrungen, ohne Druck aufzusetzen. Mehr...

Buchberg wird zum Steuerparadies

Buchberg Unvorhergesehene Einnahmen verschaffen Buchberg eine komfortablefinanzielle Lage. Die Gemeindeversammlung senkte deshalb die Steuern weiter als ursprünglich geplant. Mehr...

Blinkender Balken im Eigental sorgte für weniger Bussen

Eigental Die Eigentalstrasse war für Autos diesen Herbst nur während 18 Nächten gesperrt. Möglich wären 30 Sperrungen wegen wandernder Frösche gewesen. Trotzdem kam es zu über Tausend Übertretungen. Nun überlegen sich die Zuständigen, wie die Signalisation verbessert werden kann. Mehr...

Letzte Seitenwind-Warntafel im Kanton wird demontiert

Glattfelden Das Verkehrsschild mit dem Windsack ist ein Auslaufmodell. Bis Ende Jahr wird auch dasjenige in Glattfelden abmontiert. Mehr...

Erste Hilfskräfte innert Sekunden vor Ort

Flughafen Das Szenario ist erfunden, aber nicht unrealistisch: ein Bombenanschlag auf einen Bus. Am Dienstag übten die Rettungskräfte am Flughafen gemeinsam für den Notfall. Mehr...

Video

Sonnenzwerge zu Besuch in Eglisau

Eglisau Theater bereits für die Kleinsten: Die Zwerge im Stück namens Pfunggeli laden die Kinder zum Mitmachen ein. Ihre Tournee führt sie am Sonntag nach Eglisau. Mehr...

Das Spital Bülach hat seine Notfallstation ausgebaut

Bülach Wer auf dem Notfall des Spitals Bülach Hilfe sucht, kommt nun schneller dran. Bis vor kurzem erstreckten sich die Warteschlangen gelegentlich bis in den Korridor. Mehr...

22 Flüchtlinge erhalten weniger Geld

Bülach Will Bülach die vorläufig aufgenommenen Flüchtlinge weiterhin in die erfolgreichen Arbeits-Integrationsprogramme schicken, muss die Stadt dafür selber zahlen. Die Auswirkungen der vergangenen Abstimmung werden am Montag Thema im Parlament sein. Mehr...

Badesaison lief dank heissen Tagen rund

Badisaison Nur noch ein paar Hartgesottene ziehen derzeit in den Freibädern ihre Bahnen. Doch mit der diesjährigen Saison sind die Unterländer Bademeister äusserst zufrieden: Die heissen Tage sorgten für zahlreiche Eintritte. Mehr...

Über 1000 Verkehrssünder im Eigental erwischt

Eigental Die Bussgelder werden fliessen: Die Kameras im Eigental haben während der Sperrung über 1000 unberechtigte Durchfahrten registriert. Seit der Öffnung der Strasse scheint das System Wirkung zu zeigen. Mehr...

Abstimmung in Bachs findet statt

Bachs Für einen Rückzug der Initiative war es bereits zu spät. Deshalb stimmen die Bachser wie geplant über die Einheitsgemeinde ab. Mehr...

Im Unterland in Sicherheit vor Tierquälerei

Glattfelden Die Empörung über die Tierquälerei auf dem thurgauischen Pferdehof war riesig. Nun befinden sich zwei Tiere auf einem Hof in Zweidlen. Zwei Frauen haben sie bei der Auktion in Bern ersteigert und sorgen nun für ihr Wohl. Mehr...

Petition für hellere Fassade eingereicht

Kloten Über 200 Personen sind mit der geplanten Farbe für eine Überbauung im Weiler Egetswil unzufrieden. Gestern übergab ein Vertreter der IG dem Stadtrat die grau-beigen Petitionskarten. Mehr...

Neues Haus für Märtplatz-Lernende

Embrach Bald können Jugendliche der Stiftung Märtplatz in einem Haus in Embrach das selbstständige Wohnen üben. Die Enthüllungen rund um Märtplatz-Gründer Jürg Jegge liessen die Spenden nicht versiegen. Mehr...

Nach epileptischem Anfall Helferin über Facebook gefunden

Bülach Letzte Woche erlitt ein junger Mann einen schweren epileptischen Anfall in der Unterführung beim Bahnhof Bülach. Über Facebook konnte er mit einer jungen Frau in Kontakt treten, die sich um ihn gekümmert hatte. Mehr...

Fertig mit dem Ufzgi-Knatsch

In vielen Familien spielt sich jeden Tag das selbe Drama ab: Der Kampf, bis die Kinder ihre Hausaufgaben anpacken. Einige Regeln helfen, die Situation zu entspannen. Mehr...

Wie man der Angst die Stirn bieten kann

Angst Sich den furchterregenden Situationen stellen statt sich zurückziehen – dies lernen Menschen mit einer Angsterkrankung in der Therapie. Eine Betroffene erzählt,wie sie langsam wieder aus der Einengung herausfindet. Mehr...

Ein Schritt aus den Fängen der Online-Buchungsportale

Hotelbuchungen Hotelbetreiber aus der Region begrüssen die neuen Möglichkeiten, Zimmer auf ihrer Webseite günstiger anzupreisen als auf Booking-Plattformen. Doch sie hoffen auf weitere Massnahmen. Mehr...

Die Eigentalstrasse hat bereits wieder Löcher

Eigental Der Belag auf der Eigentalstrasse wurde nur notdürftig saniert. Er muss im Frühling wahrscheinlich nachgebessert werden. Mehr...

Die Gemeinde will – die Schule nicht

Bachs Am Montag informierten die Behörden in Bachs über die bevorstehende Abstimmung zum Thema Einheitsgemeinde. Doch nun erwägt der Initiant einen Rückzieher. Mehr...

Anwohner schiessen Eier auf parkierte Autos

Glattfelden Im Quartier Zweidlen-Station tobt ein wüster Kleinkrieg unter Nachbarn. Anwohner der Rheinsfelderstrasse wollen die verzögerte Tempo-30-Zone mit versetzt parkierten Autos vorwegnehmen. Dies treibt andere zur Weissglut. Mehr...

Fürs Glück braucht es mehr als Muskeln

Sie halten Diät, stylen sich modisch, schwitzen im Fitnessraum oder legen sich gar unters Messer des Chirurgen. Und trotzdem sind viele junge Menschen mit ihrem Aussehen unzufrieden. Das kann zu ernsthaften Problemen führen. Mehr...

Gemeinden sind skeptisch gegenüber Kunststoffsammlungen

Recycling Die meisten Unterländer Gemeinden unterstützen das Sammeln von Plastikabfällen nicht aktiv. Nun werden sie von einer neuen Studie darin bestärkt. Mehr...

Grammatik, Fussball und Schweizer Umgangsformen für Geflüchtete

Bülach Die Sprache ist schwierig und die Kultur fremd für Asylsuchende. Zahlreiche Freiwillge bieten ihnen in Bülach ein vielfältiges Programm. Ein Augenschein in einer Deutschstunde. Mehr...

Kantonale Abstimmung zur Entlastunghat den Lehrern nicht viel gebracht

Schule Vor eineinhalb Jahren wurde der Entlastungspool des Kantons für Lehrer um 100 Stellen erweitert. Im Unterland haben nur vereinzelte Schulen davon profitiert. Mehr...

Schlammschlacht für Brustkrebs-Kranke

Hüntwangen Im Amphitheater Hüntwangen findet am nächsten Wochenende ein Anlass der speziellen Art statt: Sporttreibende wühlen sich durch Schlamm und überwinden Hindernisse. Manche treten an, um ihrer Solidarität mit Frauen Ausdruck zu geben, die an Brustkrebs erkrankt sind. Mehr...

10 Jahre Einsatz für Trinkwasser

Oberglatt Was bei uns eine Selbstverständlichkeit ist, will Roland Widmer auch Menschen in Afrika und Asien ermöglichen: sauberes Trinkwasser aus dem Hahnen. Seit 10 Jahren installiert sein Verein Aqua Pura Reinigungsgeräte in Entwicklungsländern. Mehr...

Firmen bringen Informatik näher zu den Leuten

Informatiktage Eine Software schreiben, selber einen Roboter konstruieren oder erfahren, wie digitale Intelligenz entsteht – das alles bieten die Informatiktage, die am Freitag und Samstag im ganzen Kanton stattfinden. Auch drei Betriebe im Unterland machen mit. Mehr...

Tierchen mit Heisshunger schaffen Kunst am Baum

Raupen Zurzeit tragen einige Sträucher im Unterland einen silbernen Schleier statt ein grünes Blättergewand. Urheber ist ein äusserst gefrässiges Tierchen. Mehr...

Flüchtlinge können sich sinnvoll und vielfältig beschäftigen

Bülach Sie lernen Deutsch und den Abfall richtig zu trennen und sie treiben Sport. Mit grossem Einsatz von Freiwilligen haben die Bülacher Kirchen ein Programm für Asylsuchende auf die Beine gestellt. Mehr...

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...

Yoga ja – aber richtig

Beim herabschauenden Hund, der Kobra oder dem Krieger kann man einiges falsch machen. Wie man Yogaübungen richtig ausführt und bei welchen Beschwerden man aufpassen muss, erklärt ein Arzt. Mehr...

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Bülach Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen. Mehr...

Es ist nie zu spät, ­die Lebensgewohnheiten zu ändern

Gesundheit Manchmal verlangt es das Leben, auch in fortgeschrittenem Alter Neues in Angriff zu nehmen. Zwei Fachleute, die psychisch kranke Menschen begleiten, erzählen ihre Erfahrungen. Mehr...

«Die Krankheit hat nichts mit der Anzahl Arbeitsstunden zu tun»

Glattbrugg Burn-outs verursachen den Unternehmen immer mehr Kosten. Arbeitgeber wollen wissen, wie sie vorbeugen können. Dies erfahren sie unter anderem in einem Seminar in Glattbrugg. Mehr...

Wer einen Schwulen kennen lernt, baut Vorurteile ab

Aufklärung Wenn Jugendliche über Homosexualität sprechen, fallen oft derbe Begriffe. Das ist schwierig für jene, die persönlich betroffen sind. Schwule, Lesben und deren Eltern klären in Schulklassen über das Thema auf. Mehr...

Stichworte

Autoren