Stichwort:: Andrea Söldi

News

Video

Die Guss-Überbauung füllt sich nur langsam mit Leben

Bülach Am Montag und Dienstag ging in Bülach-Nord die zweite Zügelwelle über die Bühne. Mehr...

Esswaren per App vor der Mülltonne retten

Food Waste Auf der App Too Good to Go verkaufen Restaurants und Läden Lebensmittel, die sie sonst fortwerfen müssten. Die Nachfrage wächst täglich. Mehr...

Jungsozialisten doppeln mit Klima-Initiative nach

Kloten/Opfikon Junge Politikerinnen und Politiker wollen im Herbst Unterschriften für das Klima sammeln. In Kloten und Opfikon sollen die Treibhausgase bis in zehn Jahren massiv sinken. Mehr...

Flughafen streitet mit Kanton wegen Römerfunden

Flughafen Um gut 93 000 Franken geht es im Rechtsstreit, den der Flughafen seit zwei Jahren mit dem Kanton führt. Die Kosten fielen für eine archäologische Grabung an, die Funde aus der Römerzeit zu Tage brachte. Mehr...

Drohnen sorgen für gespritzten Wein

Stadel Der Stadler Winzer Hans-Ulrich Brechbühl setzt auf Hightech: Über seinem Rebberg versprüht seit diesem Frühling eine Drohne Fungizide. Doch das Resultat ist noch nicht befriedigend. Mehr...

Hintergrund

Landwirte bauen Brotgetreide ohne Pestizide an

Landwirtschaft Weizen anbauen ohne Herbizide, scheint ziemlich gut zu funktionieren. Doch obwohl der Brotpreis nur minim steigen würde, sind nicht alle Abnehmer bereit, die Bauern für ihren Mehraufwand zu bezahlen. Mehr...

Esswaren per App vor der Mülltonne retten

Food Waste Auf der App Too Good To Go verkaufen Restaurants und Läden Lebensmittel, die sie sonst fortwerfen müssten. Die Nachfrage wächst täglich. Mehr...

Hohe Ozonwerte belasten den Glattpark

Ozon Seit Jahren wird der Ozon-Grenzwert jedes Jahr viele Male überschritten. Während Gesundheitsfachleute warnen, bleiben die Behörden untätig. Mehr...

Die Surb darf wieder Schlaufen ziehen

Niederweningen Das Ufer der Surb ist zurzeit eine Baustelle. Der Kanton will am Bachufer mehr Lebensraum für Pflanzen und Tiere schaffen. Doch das Projekt kommt auch den Menschen zugute. Mehr...

Firmen wollen 5G

Technologie Der Widerstand gegen 5G-Antennen wächst – auch im Unterland. Doch wie wichtig ist die schnelle Datenübertragung für die Wirtschaft? Während einige Unterländer Firmen Chancen wittern, haben sich andere noch kaum damit befasst. Mehr...

Meinung

Hornissen lesen keine Statistiken

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Interview

Wenn Firmen Versprechen nicht einhalten

Dielsdorf Tolle Unternehmensziele sollten übereinstimmen mit dem Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden. In diesem Bereich machen zwei Berater aus Dielsdorf häufig Differenzen aus. Sie raten auch in schwierigen Zeiten zu Ehrlichkeit. Mehr...

«Die Bedingungen sind unwürdig und verfassungswidrig»

Bülach Menschen mit abgewiesenem Asylgesuch, die nicht ausreisen, leben unter schwierigsten Umständen. Eine Gruppe engagiert sich für sie. Heute Samstag will sie die Bevölkerung in Bülach aufrütteln. Mehr...

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...


Video

Die Guss-Überbauung füllt sich nur langsam mit Leben

Bülach Am Montag und Dienstag ging in Bülach-Nord die zweite Zügelwelle über die Bühne. Mehr...

Esswaren per App vor der Mülltonne retten

Food Waste Auf der App Too Good to Go verkaufen Restaurants und Läden Lebensmittel, die sie sonst fortwerfen müssten. Die Nachfrage wächst täglich. Mehr...

Jungsozialisten doppeln mit Klima-Initiative nach

Kloten/Opfikon Junge Politikerinnen und Politiker wollen im Herbst Unterschriften für das Klima sammeln. In Kloten und Opfikon sollen die Treibhausgase bis in zehn Jahren massiv sinken. Mehr...

Flughafen streitet mit Kanton wegen Römerfunden

Flughafen Um gut 93 000 Franken geht es im Rechtsstreit, den der Flughafen seit zwei Jahren mit dem Kanton führt. Die Kosten fielen für eine archäologische Grabung an, die Funde aus der Römerzeit zu Tage brachte. Mehr...

Drohnen sorgen für gespritzten Wein

Stadel Der Stadler Winzer Hans-Ulrich Brechbühl setzt auf Hightech: Über seinem Rebberg versprüht seit diesem Frühling eine Drohne Fungizide. Doch das Resultat ist noch nicht befriedigend. Mehr...

Der Velo-Parcours macht in sechs Unterländer Gemeinden Halt

Pumptrack Der Kanton Zürich hat zwei mobile Pumptracks angeschafft, die man mit Velos, Kickboards oder Laufrädern befahren kann. Seit dem Mittwoch gastiert einer davon in Rorbas. Auch andere Unterländer Gemeinden profitieren. Mehr...

EU-Kreislaufwirtschaft fordert Unterländer Betriebe heraus

Recycling Die Schweiz steht in Sachen Recycling relativ gut da. Dennoch kommt noch einiges auf sie zu, wenn die EU in den nächsten Jahren die beschlossene Kreislaufwirtschaft umsetzt. Mehr...

Regierungsrätin besucht fortschrittliche Schule

Dietlikon Die Sekundarschule Hüenerweid unterrichtet bereits heute weitgehend gemäss Lehrplan 21, der im Sommer kantonsweit eingeführt wird. Was das heisst, demonstrierten die Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen der Bildungsdirektorin Silvia Steiner. Mehr...

Der Neuhof Bachs wird wieder zur Dorfbeiz

Bachs Der Neuhof war in Bachs eine Institution. Doch seit das Kulturlokal vor zwei Jahren schloss, hatte das Dorf keine Beiz mehr. Nun wagen andere Gastrounternehmer Neues. Mehr...

Kapern-Projekt sollte klappen

Dällikon Zwei junge Männer vom Brüederhof in Dällikon wollen Kapern aus Palästina importieren, um Arbeit vor Ort zu schaffen. Die Unterstützung aus der Schweiz ist erfreulich. Doch die fremde Kultur und Mentalität sind eine Herausforderung. Mehr...

Spargeln mit der Sonne kühlen

Rafz Die Gebrüder Jucker sind ihrem grossen Ziel der Selbstversorgung einen Schritt näher gekommen: Mit einer innovativen Anlage produzieren sie nun auch die Energie auf dem eigenen Hof. Mehr...

Schulpräsidentin mit aussergewöhnlichen Rücktrittsforderungen konfrontiert

Wallisellen Eine junge Frau sucht die Schuld für ihre Probleme bei der Walliseller Schulpräsidentin Anita Bruggmann. Trotz breiter Unterstützung dürften ihre Rücktrittsforderungen aber wenig Chancen haben. Mehr...

Weniger Unfälle, aber mehr Tote

Verkehrsunfälle Trotz stetig wachsendem Verkehr gehen die Unfallzahlen im Unterland leicht zurück. Diese Entwicklung läuft dem nationalen Trend entgegen. Besorgnis erregen aber Velofahrende und ältere Personen. Mehr...

Streit um Sozialarbeiterin geht ins siebte Jahr

Wallisellen Erst kürzlich konnten betroffene Eltern und Medien den Bericht einsehen über die Vorfälle rund um die esoterisch orientierte Schulsozialarbeiterin in Wallisellen. Er zeigt einige fragwürdige Punkte auf. Mehr...

Gepäcktransport von der Haustür an den Flughafen

Flughafen Ab April können Flugpassagiere von Swiss und Edelweiss ihr Gepäck zuhause abholen und einchecken lassen. Ganz günstig ist die Dienstleistung aber nicht. Mehr...

Landwirte bauen Brotgetreide ohne Pestizide an

Landwirtschaft Weizen anbauen ohne Herbizide, scheint ziemlich gut zu funktionieren. Doch obwohl der Brotpreis nur minim steigen würde, sind nicht alle Abnehmer bereit, die Bauern für ihren Mehraufwand zu bezahlen. Mehr...

Esswaren per App vor der Mülltonne retten

Food Waste Auf der App Too Good To Go verkaufen Restaurants und Läden Lebensmittel, die sie sonst fortwerfen müssten. Die Nachfrage wächst täglich. Mehr...

Hohe Ozonwerte belasten den Glattpark

Ozon Seit Jahren wird der Ozon-Grenzwert jedes Jahr viele Male überschritten. Während Gesundheitsfachleute warnen, bleiben die Behörden untätig. Mehr...

Die Surb darf wieder Schlaufen ziehen

Niederweningen Das Ufer der Surb ist zurzeit eine Baustelle. Der Kanton will am Bachufer mehr Lebensraum für Pflanzen und Tiere schaffen. Doch das Projekt kommt auch den Menschen zugute. Mehr...

Firmen wollen 5G

Technologie Der Widerstand gegen 5G-Antennen wächst – auch im Unterland. Doch wie wichtig ist die schnelle Datenübertragung für die Wirtschaft? Während einige Unterländer Firmen Chancen wittern, haben sich andere noch kaum damit befasst. Mehr...

Sozialhilfe-Bezüger erhalten weiterhin Besuch von Kontrolleuren

Regensdorf Mitarbeitende einer spezialisierten Firma statten sämtlichen Sozialhilfebezügern in Regensdorf Hausbesuche ab. Dabei gehe es nicht nur darum, Verdacht auf Missbrauch auszuräumen, sagen die Behörden. Mehr...

BMW-Kunden fliegen im Helikopter von Dielsdorf nach Hinwil

Dielsdorf Der BMW-Konzern führt während zehn Tagen einen Event für Kunden durch. Nach dem Testen der neusten Automodelle reisen sie auf dem Luftweg nach Hinwil. Nicht alle sind darüber begeistert. Mehr...

Neue Gemeindeordnung regelt Fusion mit der Schule

Steinmaur 2005 lehnten die Steinmaurer eine Einheitsgemeinde ab. Nun liegt ein neuer Entwurf vor. Mehr...

Graue Wüsten statt blühende Gärten

Schottergärten Vorgärten, in denen kaum mehr Pflanzen wachsen, sind Naturfreunden ein Gräuel. Und so pflegeleicht wie manche glauben, sei ein Schottergarten gar nicht, sagt ein Unterländer Gartenbauer. Mehr...

Pferdeseuche breitet sich aus

Dielsdorf Im Bezirk Dielsdorf geht die Druse-Krankheit um. Nachdem bereits in Buchs sämtliche Tiere eines Betriebs mit der Krankheit infisziert wurden, greift der Keim nun auf weitere Ställe über. Pferdehalter sind beunruhigt. Mehr...

Unterländer Parteien ringen um zusätzlichen Sitz im Kantonsrat

Kantonsratswahlen Ab der neuen Legislatur werden 18 statt wie bisher 17 Kantonsräte den Bezirk Bülach vertreten. Der Sitzzuwachs stimmt die meisten Parteien optimistisch. Trotzdem wird es für mehrere schwierig werden. Mehr...

Glocken müssen leiser und weniger läuten

Dietlikon Das Baurekursgericht lässt den Bau eines neuen Kirchturms zwar zu. Es korrigiert aber die Absichten bezüglich Lautstärke und Häufigkeit des Geläuts. Die Rekurrenten aus der Nachbarschaft sind dennoch nicht zufrieden. Mehr...

Zeitschrift «Hochparterre» würdigt fünfeckiges Schulhaus

Opfikon Es lernt sich gut im Neubau des Schulhauses Halden in Opfikon: Die fünfeckige Form erlaubt grosse Fensterfronten, durch welche die Schülerinnen und Schüler direkt auf den Park und die Bäume sehen. Nun ist der Bau für einen bedeutenden Architekturpreis nominiert. Mehr...

Regenmangel lässt Grundwasserspiegel sinken

Trockenheit Im Kanton Zürich kann von Dürre keine Rede sein. Wenn es in einer Region knapp wird, hat man immer noch den Zürichsee. Trotzdem macht sich die lang anhaltende Trockenperiode auch hierzulande bemerkbar. Mehr...

Bachser sollen Beitrag an Solaranlage leisten

Bachs Eine Solaranlage auf dem Werkgebäude wäre nicht rentabel, sagt der Gemeinderat. Wenn die Einwohner sie wirklich wollen, werden sie selber Geld locker machen müssen. Mehr...

Hornissen lesen keine Statistiken

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Männer zu einem gesünderen Lebensstil bewegen

Männergesundheit Männer tragen weniger Sorge zu ihrer Gesundheit und sterben deshalb früher als Frauen. Fachleute machen sich Gedanken, wie sie diese Hälfte der Gesellschaft besser erreichen können. Mehr...

Wenn Firmen Versprechen nicht einhalten

Dielsdorf Tolle Unternehmensziele sollten übereinstimmen mit dem Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden. In diesem Bereich machen zwei Berater aus Dielsdorf häufig Differenzen aus. Sie raten auch in schwierigen Zeiten zu Ehrlichkeit. Mehr...

«Die Bedingungen sind unwürdig und verfassungswidrig»

Bülach Menschen mit abgewiesenem Asylgesuch, die nicht ausreisen, leben unter schwierigsten Umständen. Eine Gruppe engagiert sich für sie. Heute Samstag will sie die Bevölkerung in Bülach aufrütteln. Mehr...

Burnout entsteht im Kampf um mehr Anerkennung

Kloten Burnout-Zustände scheinen fast wie eine Epidemie um sich zu greifen. Arbeitsüberlastung spiele dabei aber nur eine untergeordnete Rolle, sagt ein Fachmann. Mehr...

«Wir entscheiden nicht nach wirtschaftlichen, sondern nach medizinischen Kriterien»

Bülach Interview Mit dem Modell des Spitals ­Bülach seien Behandlungen auf dem Notfall nicht teurer als beim Hausarzt, sagt der Leitende Arzt Christoph Schreen. Die Patienten würden aber immer mehr Forderungen stellen. Mehr...

«Über Suizidgedanken zu sprechen, ist für beide Seiten entlastend»

Dielsdorf Wie reagieren, wenn der Partner nur noch schwermütig herumsitzt oder sich vom Fernsehansager bedroht fühlt? Psychische Erkrankungen sind für die ganze Familie sehr belastend. Einige Empfehlungen gibt IPW-Chefarzt Urs Hepp. Mehr...

Yoga ja – aber richtig

Beim herabschauenden Hund, der Kobra oder dem Krieger kann man einiges falsch machen. Wie man Yogaübungen richtig ausführt und bei welchen Beschwerden man aufpassen muss, erklärt ein Arzt. Mehr...

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Bülach Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen. Mehr...

Es ist nie zu spät, ­die Lebensgewohnheiten zu ändern

Gesundheit Manchmal verlangt es das Leben, auch in fortgeschrittenem Alter Neues in Angriff zu nehmen. Zwei Fachleute, die psychisch kranke Menschen begleiten, erzählen ihre Erfahrungen. Mehr...

«Die Krankheit hat nichts mit der Anzahl Arbeitsstunden zu tun»

Glattbrugg Burn-outs verursachen den Unternehmen immer mehr Kosten. Arbeitgeber wollen wissen, wie sie vorbeugen können. Dies erfahren sie unter anderem in einem Seminar in Glattbrugg. Mehr...

Wer einen Schwulen kennen lernt, baut Vorurteile ab

Aufklärung Wenn Jugendliche über Homosexualität sprechen, fallen oft derbe Begriffe. Das ist schwierig für jene, die persönlich betroffen sind. Schwule, Lesben und deren Eltern klären in Schulklassen über das Thema auf. Mehr...

Stichworte

Autoren