Stichwort:: Andreas Frei

Redaktor Gemeinde Dielsdorf, Niederglatt, Regensberg und Steinmaur

News

Flughafen fordert mehr Flexibilität

Kloten An der Generalversammlung der Flughafen Zürich AG hat Präsident Andreas Schmid mangelnde Flexibilität rund um das Pistensystem kritisiert. Die Aktionäre haben ihn und zwei neue Verwaltungsräte mit grossem Mehr wiedergewählt sowie sämtliche Traktanden der Versammlung durchgewunken. Mehr...

Belair-Sozialplan ruft harsche Kritik hervor

Flughafen Ab November werden die 220 Mitarbeitenden der Belair entlassen. Die Bedingungen des Sozialplan werden nun als «menschenunwürdig» kommentiert, der Pilotenverband sieht «klare Gefährdung der Flugsicherheit». Mehr...

Das P6 ist auch eine Aussichtsplattform

Flughafen Das grösste Parkhaus der Schweiz (P6) ist am Dienstag offiziell eingeweiht worden. Es hat Ladestationen für Elektroautos, moderne Lifte und vor allem ein offenes Parkdeck. Dieses bietet Spottern einen Blick auf die Piste 28 und Baustellenfans eine Übersicht des Giganten Circle, der nun hochgezogen wird. Mehr...

Aus der Agglo wird die Airport-City

Glattbrugg Das Gebiet zwischen dem Bahnhof Glattbrugg und dem Klotener Balsberg soll nach den Wünschen des Kantons und der Gemeinden sein Agglo-Image ablegen und zu einer Stadt wachsen. Dazu wurden gestern mögliche Verkehrskonzepte, ein erhöhter Veloweg und Multifunktionskomplexe vorgestellt. Mehr...

Nach 500 Jahren ist die Reformation vorbei

Religion Die reformierte Kirche befindet sich in der Region auf dem Rückzug. Nur in fünf der 44 Gemeinden sind noch über die Hälfte der Einwohner reformiert und auch dort wird diese Mehrheit bis 2020 fallen. Mehr...

Hintergrund

Behörden und Verbände schauenBelair nun genau auf die Finger

Flughafen Der umstrittene Belair-Sozialplan hat letzte Woche für harsche Kritik gesorgt. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt will bei der Glattbrugger Airline nun genauer hinschauen. Derweil zeichnet sich bei den Managern aber offenbar Einsicht ab. Mehr...

In Glattbrugg entsteht das neue Ausbildungszentrum für Flugpersonal

Kloten/Glattbrugg In Kloten endet eine Ära, denn das Swiss Aviation Training (SAT) am Balsberg wird in einen Neubau in Glattbrugg umziehen. Dort heisst es dann TC2020 und wird von Lufthansa Aviation Training Switzerland betrieben. Mehr...

Die Eschenwelke machte ein Stück Wald zum Risiko

Kloten Neben dem Bahnhof Balsberg hat die SBB ein Waldstück abroden lassen. Die Bäume an den Gleisen wurden aus Sicherheitsgründen gefällt. Dabei wurde festgestellt, dass dahinter Bäume von der Eschenwelke befallen waren, weshalb diese mitsamt allem Gewächs rundherum entfernt wurden. Mehr...

Airbus A350 komplettiert die Langstreckenflotte

Flughafen Am Samstaglandet erstmals ein AirbusA350 der Qatar Airwaysam Flughafen Zürich. Ab dann sind rund um Klotenalle derzeit gängigen Lang-streckenflugzeuge zu sehen. Mehr...

Mehr Zeit um neue Flugzeuge zu beobachten

Flughafen Am Sonntag beginnt die Sommerzeit und am Flughafen tritt der neue Sommerflugplan in Kraft. Auf der Zuschauerterrasse gelten ab dann wieder die längeren Öffnungszeiten und es werden Rundfahrten angeboten. Mehr...

Meinung

Warten auf den Anschlusszug

Kommentar Mehr...

Keine Angst vor dem Goliath

Kommentar Mehr...

Interview

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...


Videos


Rega will dank Lasertechnik noch sicherer fliegen
Die Rega will die Sicherheit von Patienten ...

Flughafen fordert mehr Flexibilität

Kloten An der Generalversammlung der Flughafen Zürich AG hat Präsident Andreas Schmid mangelnde Flexibilität rund um das Pistensystem kritisiert. Die Aktionäre haben ihn und zwei neue Verwaltungsräte mit grossem Mehr wiedergewählt sowie sämtliche Traktanden der Versammlung durchgewunken. Mehr...

Belair-Sozialplan ruft harsche Kritik hervor

Flughafen Ab November werden die 220 Mitarbeitenden der Belair entlassen. Die Bedingungen des Sozialplan werden nun als «menschenunwürdig» kommentiert, der Pilotenverband sieht «klare Gefährdung der Flugsicherheit». Mehr...

Das P6 ist auch eine Aussichtsplattform

Flughafen Das grösste Parkhaus der Schweiz (P6) ist am Dienstag offiziell eingeweiht worden. Es hat Ladestationen für Elektroautos, moderne Lifte und vor allem ein offenes Parkdeck. Dieses bietet Spottern einen Blick auf die Piste 28 und Baustellenfans eine Übersicht des Giganten Circle, der nun hochgezogen wird. Mehr...

Aus der Agglo wird die Airport-City

Glattbrugg Das Gebiet zwischen dem Bahnhof Glattbrugg und dem Klotener Balsberg soll nach den Wünschen des Kantons und der Gemeinden sein Agglo-Image ablegen und zu einer Stadt wachsen. Dazu wurden gestern mögliche Verkehrskonzepte, ein erhöhter Veloweg und Multifunktionskomplexe vorgestellt. Mehr...

Nach 500 Jahren ist die Reformation vorbei

Religion Die reformierte Kirche befindet sich in der Region auf dem Rückzug. Nur in fünf der 44 Gemeinden sind noch über die Hälfte der Einwohner reformiert und auch dort wird diese Mehrheit bis 2020 fallen. Mehr...

Glattal-ÖV wächst um 2 Millionen Passagiere

VBG Glattalbahn und Glattalbus haben letztes Jahr 2,4 Millionen Passagiere mehr befördert als im Vorjahr. Das Wachstum hat vor allem im Glattal mit den Tramlinien 10 und 12 stattgefunden, in der Region Furttal legte die VBG nur wenig zu. Mehr...

Fahrplanwechsel bringt die S3 nach Bülach

Öffentlicher Verkehr Ab Dezember 2018 wird es im Unterland mehr Zug- und Busverbindungen geben, so sieht es der Fahrplanentwurf 2018/2019 des ZVV vor. Während der nun laufenden öffentlichen Auflage sind Einsprachen möglich. Mehr...

Josef Felder zurück in der Flughafen AG

Flughafen Josef Felder hat den Flughafen zur AG gemacht und war bis 2008 deren CEO. Nun ist er als Verwaltungsrat der Flughafen AG vorgeschlagen. Im Gremium steht zudem ein weiterer Wechsel an. Mehr...

Swiss muss nach Triebwerkausfall im kanadischen Nirgendwo zwischenlanden

Flughafen Eine Boeing 777 der Swiss musste gestern Nacht auf dem Weg nach Los Angeles im kanadischen Iqaluit zwischenlanden, weil eines der beiden Triebwerke ausfiel. Mehr...

Das Ende der Belair ist besiegelt

Flughafen Nach den Auflösungsgerüchten vom Dienstag und den Flugausfällen der letzten Tage ist nun klar: Die Belair wird definitiv aufgelöst. Für die 275 Mitarbeitenden im Cockpit und in der Kabine gibt es aber eine Anschlusslösung. Mehr...

Der Belair droht das baldige Ende

Flughafen Die Mitarbeitenden der Glattbrugger Belair sind am Flughafen über das mögliche Ende der Airline informiert worden. Noch gibt es einzelne Strohhalme, an die sich die Verantwortlichen klammern. Für die 300 Mitarbeitenden sieht es derzeit aber düster aus. Mehr...

ZFI passend machen

Flughafen Drei Kantonsräte haben wegen der regelmässigen Überschreitung des Zürcher Fluglärm-Indes ein Postulat an den Regierungsrat gerichtet. Mehr...

Das grösste Parkhaus der Schweiz eröffnet

Flughafen Am Dienstag wird der erweiterte Teil des Parkhauses P6 am Flughafen in Betrieb genommen. Mit 7500 Plätzen ist es das grösste der vier Parkhäuser rund um die Terminals. Darin sollen auch die am Flughafen Beschäftigten stets einen Platz finden. Mehr...

Die Regensberger Finanzen sind von Einzelfällen abhängig

Regensberg Ein Sozialfall oder ein Sonderschulfall mehr oder weniger hat in der kleinsten Unterländer Gemeinde Regensberg drastische Auswirkungen auf das Budget. Wegen den klammen Finanzen hat man auch Investitionen lange aufgeschoben. Diese sind nun aber fällig, sei es für Strassen, aber auch für Parkplätze. Mehr...

Auslastung pro Flug sinkt

Flughafen Mehr Flüge und mehr Passagiere prägen das Jahr 2016. Trotzdem sinkt die Auslastung pro Flug, weil auch die Flugzeuge grösser werden. Mehr...

Behörden und Verbände schauenBelair nun genau auf die Finger

Flughafen Der umstrittene Belair-Sozialplan hat letzte Woche für harsche Kritik gesorgt. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt will bei der Glattbrugger Airline nun genauer hinschauen. Derweil zeichnet sich bei den Managern aber offenbar Einsicht ab. Mehr...

In Glattbrugg entsteht das neue Ausbildungszentrum für Flugpersonal

Kloten/Glattbrugg In Kloten endet eine Ära, denn das Swiss Aviation Training (SAT) am Balsberg wird in einen Neubau in Glattbrugg umziehen. Dort heisst es dann TC2020 und wird von Lufthansa Aviation Training Switzerland betrieben. Mehr...

Die Eschenwelke machte ein Stück Wald zum Risiko

Kloten Neben dem Bahnhof Balsberg hat die SBB ein Waldstück abroden lassen. Die Bäume an den Gleisen wurden aus Sicherheitsgründen gefällt. Dabei wurde festgestellt, dass dahinter Bäume von der Eschenwelke befallen waren, weshalb diese mitsamt allem Gewächs rundherum entfernt wurden. Mehr...

Airbus A350 komplettiert die Langstreckenflotte

Flughafen Am Samstaglandet erstmals ein AirbusA350 der Qatar Airwaysam Flughafen Zürich. Ab dann sind rund um Klotenalle derzeit gängigen Lang-streckenflugzeuge zu sehen. Mehr...

Mehr Zeit um neue Flugzeuge zu beobachten

Flughafen Am Sonntag beginnt die Sommerzeit und am Flughafen tritt der neue Sommerflugplan in Kraft. Auf der Zuschauerterrasse gelten ab dann wieder die längeren Öffnungszeiten und es werden Rundfahrten angeboten. Mehr...

Sanierung des Eisfelds wird geprüft

Kloten Das Ausseneisfeld neben der Swiss Arena muss saniert werden. Nun prüft ein Projektleiter, ob sich Flicken überhaupt lohnt oder ob nicht ein Neubau sinnvoller wäre. Mehr...

Flughafen investiert in Brasilien 100 Millionen Franken

Flughafen Der Flughafen Hercilio Luz liegt 10 000 Kilometer von Kloten entfernt auf der brasilianischen Insel Santa Catarina. Ab Juli wird er der Flughafen Zürich AG gehören. Sie investiert rund 100 Millionen Franken und will den Flughafen ausbauen. Mehr...

Verspätungen führen zu Rekord

Flughafen Die Zahl der Nachtflüge nach 22 Uhr hat sich seit 2002 verdoppelt. Und in der Zeit nach 23 Uhr, wenn nur verspätete Maschinen fliegen dürfen, ist die Zahl der Flüge seit 2013 zunehmend und erreicht Rekorde. Mehr...

Schallschutzperimeter ausweiten

Neerach Der Perimeter des neuen Schallschutzprogramms teilt die Gemeinde Neerach in zwei Hälften. Während der untere Teil von den Massnahmen profitieren soll, gehen die Liegenschaften am Hang leer aus. Dagegen wehrt sich der Gemeinderat nun mit einer Beschwerde vor Bundesverwaltungsgericht. Mehr...

Klotener Hotels haben die beste Auslastung

Flughafenregion Die Hotelzimmer in Kloten sind so oft belegt wie sonst nirgends in der Schweiz. Die hohe Auslastung ist auf den Flughafen zurückzuführen. Dessen Wachstum führt aber auch zu mehr Konkurrenz in der Flughafenregion - in den nächsten Jahren stehen mehrere Neueröffnungen an. Mehr...

Passagiere geben am Flughafen weniger Geld aus

Kloten Mehr Flüge, mehr Passagiere, mehr Umsatz im Shopping. 2016 brachte dem Flughafen in fast allen Kategorien ein Wachstum. Nur pro Passagier berechnet ist der Duty-free- und Gastronomieumsatz gesunken. Mehr...

Das Warnlicht auf der Lägern muss ersetzt werden

Lägern Auf der grossen Radarkugel auf der Lägern funktioniert das Warnlicht nicht mehr. Die Flugsicherung Skyguide hat den Auftrag erteilt, die Lampe zu ersetzen. Bis dann werden Piloten vor jedem Flug auf das fehlende Licht aufmerksam gemacht. Mehr...

Neues Konzept macht Kultur in Häppchen erlebbar

Dietlikon Ende Juni steigt im Dorfzentrum Dietlikons die Kulturnacht 2017. Besucher haben dabei die Wahl aus zehn Vorstellungen, maximal fünf davon können sie sich am Abend tatsächlich ansehen. Mehr...

Nach der Reise ist vor der Reise

Steinmaur Im Orchideenhaus findet am Berchtoldstag der Spaghettiplausch zugunsten der Blindenschule Lhasa statt. Zum Essen zeigen Gastgeber Daniel und Esther Müller Bilder der letzten China-Reise, welche nach Tibet und in den Süden des Landes führte. Im nächsten Oktober steht Zentralchina auf dem Programm. Mehr...

Zweifache Sperrung führt zu Stossverkehr auf der Lägern

Boppelsen/Regensberg Seit die Strassen zwischen Buchs und Dielsdorf gesperrt sind, weicht ein Teil der Autofahrer über Boppelsen und Regensberg aus. Das sorgt nicht nur wegen der schmalen Strassen bei winterlichen Verhältnissen für Gefahr, sondern auch, weil die 30er-Zone in Regensberg missachtet wird. Mehr...

Warten auf den Anschlusszug

Kommentar Mehr...

Keine Angst vor dem Goliath

Kommentar Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...

Rega will dank Lasertechnik noch sicherer fliegen
Die Rega will die Sicherheit von Patienten ...

Stichworte

Autoren