Stichwort:: Anna Bérard

Redaktorin für die Gemeinden Boppelsen, Buchs, Dällikon, Dänikon, Hüttikon, Otelfingen und Regensdorf

News

Die Pläne zum Surfpark nehmen konkrete Formen an

Regensdorf Die Initianten des Surfparks haben den Gestaltungsplan fast fertig erarbeitet. Läuft alles nach Plan, können die Regensdorfer Stimmberechtigten diesen an der Gemeindeversammlung vom Dezember genehmigen. Mehr...

Festival mit Pop, Swing und Big Band

Buchs Am Samstag in einer Woche geht das erste Buchser Musikfestival über die Bühne. Die Schülerband Kimono, das Quintett Konfusion und die Argovian Swing Connection spielen in der Pemo-Arena. Mehr...

Selbst die Hühner tragen zum solidarischen Gärtnern bei

Steinmaur Mit Gleichgesinnten Gemüse anbauen, die Felder mit Hühnermist düngen und als Lohn frische Rüebli, Kartoffeln und Eier: Für die Mitglieder des Vereins Erbsenpicker geht die Rechnung auf – und für die Natur auch. Mehr...

Gute Aussichten für das Gewerbe

Regensdorf Der Gewerbeverband Regensdorf, Buchs und Dällikon (GVR) hat nach drei Rücktritten zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Mehr...

Zukunft des Flughafens spaltet die Meinungen

Kloten Der Wahlkampf für den Kantonsrat ist in vollem Gang. Vier SVP- und SP-Kandidierende haben die Zukunft des Flughafens diskutiert – die Standpunkte liegen weit auseinander. Mehr...

Hintergrund

Küche auf vier Rädern versorgt Pendler

Dielsdorf Die SBB wollen den Bahnhof Dielsdorf mit einem mobilen Essensstand aufwerten. Jetzt läuft das Bewilligungsverfahren. Mehr...

Bäche sollen wieder plätschern

Buchs Die Gemeindeversammlung hat die kommunalen Richtpläne Siedlung und Landschaft sowie Verkehr genehmigt. Doch nicht alle sind mit den Plänen ganz glücklich. Mehr...

Am Wassergesetz scheiden sich die Geister

Regensdorf Bringt das neue Wassergesetz Fluch oder Segen? Vier Kantonsräte haben an einem Podiumsgespräch Pro- und Contra-Argumente abgewogen. Mehr...

Gemeinde will die Entwicklung des Zentrums ermöglichen

Regensdorf Das Zentrum Regensdorf wurde nie ganz fertiggebaut. Jetzt will die Gemeinde eine Idee unterstützen, um den Zentrumsplatz mit Leben zu füllen, wie es in den 60er-Jahren geplant war. Mehr...

Noch gibts keine Bussen für Temposünder

Regensdorf Im Adliker Quartier Sonnhalde gilt ab sofort Tempo 30. Neue Vorschrif­ten regeln auch das Parkieren: Fahrzeuge dürfen nur auf markierten Parkfeldern während höchstens vier Stunden stehen. Noch verteilt die Polizei aber keine Bussen. Mehr...

Meinung

Landi baut die Verkaufsfläche aus

Regensdorf Die Landi in Adlikon wird komplett umgebaut und um einem Anbau erweitert. Mehr...

Fehlende Steuereinnahmen sorgen für Finanzloch

Regensdorf Das Stimmvolk Regensdorfs winkte gleich zweimal ein Defizit von über 6 Millionen Franken durch. Die Politische Gemeinde und die Primarschulgemeinde präsentierten ihre Jahresrechungen 2014 an den Gemeindeversammlungen. Mehr...


Die Pläne zum Surfpark nehmen konkrete Formen an

Regensdorf Die Initianten des Surfparks haben den Gestaltungsplan fast fertig erarbeitet. Läuft alles nach Plan, können die Regensdorfer Stimmberechtigten diesen an der Gemeindeversammlung vom Dezember genehmigen. Mehr...

Festival mit Pop, Swing und Big Band

Buchs Am Samstag in einer Woche geht das erste Buchser Musikfestival über die Bühne. Die Schülerband Kimono, das Quintett Konfusion und die Argovian Swing Connection spielen in der Pemo-Arena. Mehr...

Selbst die Hühner tragen zum solidarischen Gärtnern bei

Steinmaur Mit Gleichgesinnten Gemüse anbauen, die Felder mit Hühnermist düngen und als Lohn frische Rüebli, Kartoffeln und Eier: Für die Mitglieder des Vereins Erbsenpicker geht die Rechnung auf – und für die Natur auch. Mehr...

Gute Aussichten für das Gewerbe

Regensdorf Der Gewerbeverband Regensdorf, Buchs und Dällikon (GVR) hat nach drei Rücktritten zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Mehr...

Zukunft des Flughafens spaltet die Meinungen

Kloten Der Wahlkampf für den Kantonsrat ist in vollem Gang. Vier SVP- und SP-Kandidierende haben die Zukunft des Flughafens diskutiert – die Standpunkte liegen weit auseinander. Mehr...

Konsens bis zu einem gewissen Punkt

Niederglatt Um die Sorgen der Bevölkerung ging es an einem Podium in Niederglatt. Zwei Kantonsratskandidaten – ein SP- und ein SVP-Jungpolitiker – zeigten dabei ihre Lösungen auf. Mehr...

Es geht weiter im Fall Fröschegrueb

Regensdorf Im alten Dorfkern klafft noch immer eine Lücke, wo einst die Fröschegrueb stand. Nach dem Abriss des alten Bauernhauses im Sommer 2015 kommt jetzt wieder Bewegung in den Fall. Mehr...

Mehr Arbeit soll auch mehr Geld bringen

Dällikon Die Behörden von Dällikon erhalten höhere Entschädigungen und Sitzungsgelder. Die Gemeindeversammlung hat dazu Ja gesagt. Angenommen hat sie auch das Budget 2019. Mehr...

Otelfingen kündet Widerstand gegen geplante Aargauer Deponie an

Otelfingen Auf Würenloser Boden an der Gemeindegrenze plant der Aargau eine Aushubdeponie. An einer Information haben sich die Aargauer Behörden und der künftige Deponie­betreiber den Fragen der Otelfinger Bevölkerung gestellt. Für die Gemeinde ist klar: Sie will sich gegen das Vorhaben wehren. Mehr...

Geplante Deponie löst Widerstand aus

Otelfingen Der Kanton Aargau plant eine neue Aushub­deponie und prüft einen Standort in Würenlos, unmittelbar an der Grenze zu Otelfingen. Dort regt sich bereits Widerstand. Mehr...

Schwimmbad der Schule bleibt leer

Buchs Das Schwimmbecken im Schulhaus Zihl bleibt zum Schulbeginn leer. Der Grund ist ein akuter Wassermangel. Die Regenfälle der vergangenen Woche reichten nicht aus, um das Reservoir zu füllen. Mehr...

«Zänti» kann Umsatz leicht steigern

Regensdorf Das Zentrum Regensdorf setzt auf Wachstum: Dosenbach eröffnet eine Filiale, Coop baut seine Ladenfläche aus und im Gastrobereich ist ein Food-Court geplant. Damit sind die Veränderungen im «Zänti» aber noch nicht abgeschlossen. Mehr...

Barbara Schaffner ist neue Gemeindepräsidentin von Otelfingen

Otelfingen Die grünliberale Barbara Schaffner hat den Sprung in den Otelfinger Gemeinderat spielend geschafft und sich fürs Gemeindepräsidium gegen zwei Herausforderer klar durchsetzen können. Die bisherigen Gemeinderäte Urs Scheidegger und Franz Strub sind beide wiedergewählt. Mehr...

So wird Regensdorf zur Stadt

Regensdorf Auf dem Areal des einstigen Fotolabor-Spezialisten Gretag Imaging sind der Quartierplatz und zwei Hochhäuser als Herzstück des künftigen Stadtteils Bahnhof Nord geplant. Fünf Architektur- und Städtebauteams aus ganz Europa entwickeln Ideen für die Zukunft des Areals. Mehr...

Amt muss Lärm nochmals messen

Buchs Der Lärmstreit im Wohn- und Gewerbegebiet Wüeri geht weiter. Neun Anwohner haben die geplante Lärmschutz-Halle des Paket-Dienstleisters DPD mit einem Rekurs vorerst verhindert. Sie fordern eine erneute Prüfung des Projekts. Mehr...

Küche auf vier Rädern versorgt Pendler

Dielsdorf Die SBB wollen den Bahnhof Dielsdorf mit einem mobilen Essensstand aufwerten. Jetzt läuft das Bewilligungsverfahren. Mehr...

Bäche sollen wieder plätschern

Buchs Die Gemeindeversammlung hat die kommunalen Richtpläne Siedlung und Landschaft sowie Verkehr genehmigt. Doch nicht alle sind mit den Plänen ganz glücklich. Mehr...

Am Wassergesetz scheiden sich die Geister

Regensdorf Bringt das neue Wassergesetz Fluch oder Segen? Vier Kantonsräte haben an einem Podiumsgespräch Pro- und Contra-Argumente abgewogen. Mehr...

Gemeinde will die Entwicklung des Zentrums ermöglichen

Regensdorf Das Zentrum Regensdorf wurde nie ganz fertiggebaut. Jetzt will die Gemeinde eine Idee unterstützen, um den Zentrumsplatz mit Leben zu füllen, wie es in den 60er-Jahren geplant war. Mehr...

Noch gibts keine Bussen für Temposünder

Regensdorf Im Adliker Quartier Sonnhalde gilt ab sofort Tempo 30. Neue Vorschrif­ten regeln auch das Parkieren: Fahrzeuge dürfen nur auf markierten Parkfeldern während höchstens vier Stunden stehen. Noch verteilt die Polizei aber keine Bussen. Mehr...

Limmatwasser soll den Furtbach entlasten

Furttal Ab 2020 soll Limmatwasser über den Hüttikerberg auf die Furttaler Felder fliessen. Die Pläne für die Leitungen und den Hochspeicher liegen jetzt zur Einsicht auf. Das Projekt ist komplex und hat sich um zwei Jahre verzögert. Mehr...

Kämpfer für eine Gemeinde unteres Furttal

Dänikon 20 Jahre Gemeinderat, 12 davon als Präsident: Jetzt ist genug. Das findet jedenfalls Daniel Zumbach, der Gemeindepräsident Dänikons. Er freut sich auf etwas mehr Freizeit, obschon er gewisse Geschäfte im Rat gerne zu Ende geführt hätte. Mehr...

Dänikon will moderat wachsen

Dänikon Die Furttaler Gemeinde überarbeitet die Ortsplanung und hat die geplante Entwicklung bis 2035 in zehn Leitsätzen umrissen. Bereits jetzt ist klar: Obwohl Dänikon wachsen möchte, sind die Möglichkeiten für neue Bauzonen begrenzt. Mehr...

Furttaler Katholiken entscheiden über die Wahl oder Abwahl ihres Pfarrers

Furttal Die Katholiken im Furttal müssen am Abstimmungssonntag vom 4. März ihren Pfarrer Remo Eggenberger an der Urne bestätigen. 587 Kirchenmitglieder haben mit ihrer Unterschrift eine stille Wahl verhindert. Mehr...

Englische Kinderkrippen boomen im Furttal

Regensdorf/Hüttikon Immer mehr Kleinkinder werden englischsprachig betreut. Im Furttal gibts eine Spielgruppeund Krippe in Hüttikon und einen Hort in Adlikon. Bald eröffnet ein weiterer englischsprachiger Hort in Regensdorf. Viele Eltern wollen ihren Kindern damit einen Vorteil im Leben verschaffen. Mehr...

Regensdorf im Hochglanzmagazin

Regensdorf Das Architekturmagazin Hochparterre hat sein neues Themenheft dem künftigen Regensdorfer Ortsteil «Bahnhof Nord» gewidmet. Die Autoren wagen einen Blick in die Zukunft und sagen, wo Regensdorf im 2040 steht. Mehr...

«Die Kirche muss wieder streiten lernen»

Regensdorf Zum 500. Jahrestag der Reformation hat die reformierte Kirche zu einem theologischen Streitgespräch eingeladen. Diskutiert wurden aktuelle Fragen der Kirche. Mehr...

Das steckt im Boden des Unterlandes

Unterland Die geologische Karte «Bülach» ist erschienen, das 151. Blatt des «Geologischen Atlas der Schweiz». Während 35 Jahren hat der Geologe Peter Haldimann den Unterländer Boden vom Altberg bis zur Töss untersucht und den obersten Bereich des Untergrundes dokumentiert. Mehr...

Buchser gestalten selber Skulpturen für ihr Dorfzentrum

Buchs Unter dem Motto «Buchs lebt» hat die Kultur­kommission eine Ausstellung von lebensgrossen Skulpturen ausgeschrieben. 25 Buchserinnen und Buchser schaffen an den Figuren, die ab dem 21. August den Dorfkern beleben werden. Mehr...

Neben Bällen fliegen vielleicht bald Störche über den Golfplatz

Otelfingen Der Golfpark Otelfingen stellt dem Storch zwei Nestplattformen bereit. Dass der einst ausgestorbene Vogel wieder ins Furttal zurückkehrt, ist laut dem Storchenexperten Max Zumbühl sehr gut möglich. Rund um den Golfplatz finde der grosse Vogel gute Bedingungen für eine Brut. Mehr...

Landi baut die Verkaufsfläche aus

Regensdorf Die Landi in Adlikon wird komplett umgebaut und um einem Anbau erweitert. Mehr...

Fehlende Steuereinnahmen sorgen für Finanzloch

Regensdorf Das Stimmvolk Regensdorfs winkte gleich zweimal ein Defizit von über 6 Millionen Franken durch. Die Politische Gemeinde und die Primarschulgemeinde präsentierten ihre Jahresrechungen 2014 an den Gemeindeversammlungen. Mehr...

Stichworte

Autoren